Kontakt

Einschränkungen auf der Südwesttangente und der Fußgängerbrücke am Schweinauer Buck

Montag bis Freitag, 22. bis 26. März 2021

Der beschädigte Belag der Fußgängerbrücke über die Südwesttangente am Schweinauer Buck wird ausgetauscht. Die Verkehrseinschränkungen auf der Südwesttangente beschränken sich auf die tägliche Dauer der Brückenarbeiten. Diese finden von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 9 bis 15 Uhr und am Freitag von 9 bis 13 Uhr statt. Gesperrt sind jeweils die Fahrspuren, die sich unterhalb des Arbeitsbereichs befinden.

Schweinauer Buck Fußgängerbrücke Bauphasenübersicht

Bild vergrößern

Die aktuell durchgeführte Sanierung betrifft nur den Brückenabschnitt über der Südwesttangente. In einem zweiten Schritt, mit dem voraussichtlich ab Mitte 2021 begonnen wird, erfolgt dann die Auswechslung des Brückenbelags im Bereich über dem Main-Donau-Kanal.

1. Bauabschnitt: Fahrtrichtung Fürth

Im unmittelbaren Baustellenbereich ist die rechte Fahrspur und die Ausfahrtsspur gesperrt. Die Ausfahrt Schweinau kann nach dem abgesperrten Baufeld angefahren werden.

2. Bauabschnitt: Beide Fahrrtrichtungen

Während des zweiten Bauabschnitts ist in beiden Fahrtrichtungen die jeweils linke Spur gesperrt.

3. Bauabschnitt: Fahrtrichtung Nürnberg-Hafen

Im unmittelbaren Baustellenbereich der Fußgängerbrücke sind die rechte Spur und die Auffahrspur gesperrt. Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer die an der Auffahrt Schweinau auf die Südwesttangent auffahren möchten, müssen beim Einfädeln in den fließenden Verkehr an der temporär angebrachten Haltelinie abstoppen.

Umleitungsempfehlung für Fußgänger und Radfahrer

Eine Umleitungsempfehlung über die Ludwig-Scholz-Brücke für den Fuß- und Radverkehr ist vor Ort ausgeschildert.

Grund für die Brückensanierung

Im Zuge einer Bauwerksprüfung Ende 2020 wurden massive Schäden am Belag der Brücke festgestellt. Der derzeitige Holzbelag wird durch ein System aus glasfaserverstärktem Kunststoff ersetzt. Letzterer ist aufgrund seiner längeren Haltbarkeit weniger wartungsintensiv als die bisher verwendeten Holzbohlen. Die aktuell durchgeführte Sanierung betrifft nur den Brückenabschnitt über der Südwesttangente. In einem zweiten Schritt, mit dem voraussichtlich ab Mitte 2021 begonnen wird, erfolgt dann die Auswechslung des Brückenbelags im Bereich über dem Main-Donau-Kanal.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/soer_nbg/aktuell_71175.html>