Kontakt

Fahrbahnsanierung in der Fallrohrstraße

SÖR erneuert von Montag, 15. März, bis Montag, 3. Mai 2021, die Fahrbahn der Fallrohrstraße zwischen der Herrnscheidstraße und der Siedlerstraße inklusive der Kreuzung Fallrohrstraße / Herrnscheidstraße.


Sperrung des Abschnitts

Dieser Abschnitt ist im gesamten Zeitraum für den Kfz-Verkehr vollgesperrt. Damit ist auch weder eine Zufahrt von der Siedlerstraße in die Fallrohrstraße noch der umgekehrte Weg möglich. An der Passauer Straße und der Siedlerstraße weisen Hinweistafeln auf die Sperrung hin. Autofahrerinnen und Autofahrer werden gebeten, über die umliegenden Straßen auszuweichen.

Auch die Zufahrt zu den anliegenden Grundstücken ist nicht beziehungsweise nur stark eingeschränkt möglich. Die unmittelbaren Anliegerinnen und Anlieger können ihr Grundstück während der Arbeiten im jeweiligen Abschnitt daher nur fußläufig erreichen. Der Gehweg bleibt während der Arbeiten dauerhaft nutzbar. Fußgängerinnen und Fußgänger können die Baustelle also passieren, ebenso Radfahrerinnen und Radfahrer, die ihr Fahrrad schieben. Die Anlieger innerhalb des Baufelds werden gebeten, die Mülltonnen zur Entleerung außerhalb der Absperrung aufzustellen.

Hintergrund der Sanierung

Die Sanierung ist notwendig, da der Straßenbelag verschlissen ist und die Fahrbahn einen mangelhaften Straßenaufbau aufweist. Die Arbeiten umfassen das Abfräsen des Asphalts, die Erneuerung des mangelhaften Straßenaufbaus, das Setzen von zwei zusätzlichen Sinkkästen, das Anpassen von Schiebern und Schächten sowie das Einbringen der neuen Asphaltschichten.

Dazu kommt ein barrierefreier Umbau der Bushaltestelle Fallrohrstraße.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/soer_nbg/fallrohrstrasse.html>