Kontakt

Gerasmühle: Neubau eines Ableitungskanals für Starkregenniederschläge

Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (SÖR) verlegt im Ortsteil Gerasmühle von Mittwoch, 17. Februar bis August 2021, eine neue Niederschlagswasserableitung im Bereich der Straßen Bei der Gerasmühle und Lohhofer Straße.

Gerasmühle

Bild vergrößern

Der Einlauf zum verrohrten Klingengraben kann die Wassermassen bei starken Niederschlägen nicht mehr aufnehmen.

Gerasmühle

Bild vergrößern

Bei starkem Regen kommt es zu einem Rückstau, der die Anwesen im Kurvenbereich der Lohhofer Straße und den Bereich am Einlauf der Verrohrung des Klingengrabens unter Wasser setzt.

Überschwemmungen bei Starkregenereignissen

Hintergrund der Bauarbeiten sind die in der Vergangenheit aufgetretenen Überschwemmungen der von Stein kommenden Straße. Momentan ist die Kanalisation bei Starkregenereignissen überlastet ist undkann die anfallenden Wassermassen nicht mehr ableiten. Dadurch kommt es zu einem Rückstau, der die Anwesen im Kurvenbereich der Lohhofer Straße und den Bereich am Einlauf der Verrohrung des Klingengrabens unter Wasser setzt. Die Niederschlagswasserableitung wird deshalb auf den derzeitigen Stand der Technik ausgebaut und größer dimensioniert.

Die Baumaßnahme wird in zwei Bauabschnitten ausgeführt:

1. Bauabschnitt

Gerasmühle Baustelle

Bild vergrößern

Im ersten Bauabschnitt wird die bestehende Gewässerverrohrung des Klingengrabens im Bereich der Lohhofer Straße neu verlegt und mit der Öffnung des verrohrten Gewässers zur Rednitz abgeleitet.

Gerasmühle zweiter Bauabschnitt

Bild vergrößern

Im zweiten Bauabschnitt wird ein Ableitungskanal für Starkregenereignisse in der Straße Bei der Gerasmühle neu hergestellt und die Straßeneinläufe an diesen angeschlossen. Im Anschluss wird die Oberfläche der Straße komplett erneuert.

Umleitungsempfehlung

Gerasmühle Umleitungskarte

Bild vergrößern

Für die Baumaßnahme ist es erforderlich, die Straße komplett zu sperren. Eine ausgeschilderte Umleitung wird über den Ortsteil Krottenbach erfolgen.

Mit der neuen Verrohrung werden künftige Überschwemmungen der Straße und der anliegenden Grundstücke verhindert beziehungsweise abgemildert.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/soer_nbg/niederschlagswasserableitung_gerasmuehle.html>