Kontakt

Neuer Spielhof für die Friedrich-Staedtler-Schule in Neunhof

Zwischen März und Mai 2019 wurde der Schulhof der Friedrich-Staedtler-Schule im Stadtteil Neunhof rundum erneuert. Bürgermeister Christian Vogel hat jetzt gemeinsam mit Schulleiter Reiner Mehler und Kindern der Schule den neuen Spielhof eingeweiht.

Spielelemente

Im Zentrum der Anlage stehen

  • ein großer vielgliedriger Spielturm mit Klettermöglichkeiten,
  • eine Hangelwand,
  • eine lange Seilbahn mit Podesten und Rutsche sowie
  • ein angegliederter Balancierweg.

Der neue Spielhof der Staedtler-Schule

Die Spielelemente der Hauptspielfläche sind mit der Schulfamilie der Friedrich-Staedtler-Schule zusammen entwickelt worden. Die Nutzerbeteiligung fand im April 2018 unter der Leitung des Jugendamts statt. Der neue Spielturm ist eine Ergänzung des pädagogischen Konzepts Bewegtes Lernen.

Im südlichen Teil des Schulhofs wurde eine Tampenschaukel, d.h. eine Schaukel auf einem dicken Hanfseil, installiert, die mehreren Kindern gleichzeitig das Hin- und Herschaukeln ermöglicht. Im „Wäldchen“ des Schulhofs wurde ein hölzerner Sitzbaum ergänzt, der als geschützter Rückzugsort zur Verfügung steht.

Die angegliederte Kindertagesstätte im Ostteil erhielt ebenfalls ein Spielhaus mit Rutsche sowie eine Podest-Strecke mit Murmelbähnchen. Diese Spielgeräte wurden bereits im Juni 2018 aufgestellt. Dadurch konnte sichergestellt werden, dass die Hortkinder durchgehend spielen konnten. Ansonsten hätte es für den Zeitraum eines Jahres keine Spielmöglichkeit gegeben.

Die bestehenden Gehölzflächen wurden überarbeitet. Natursteinquader wurden auf dem gesamten Areal verstreut aufgestellt und bieten zusätzliche Sitzmöglichkeiten.

Kosten und Umsetzung

Die Kosten für die Überholung des Spielhofes belaufen sich auf 245.000 Euro und wurden aus der sogenannten Spielhof-Pauschale finanziert.

Bei der Kindertagesstätte belaufen sich die Kosten auf 67.000 Euro. Darin enthalten ist eine Spendensumme von 2.800 Euro, die durch bürgerschaftliches Engagement der Schulfamilie aufgebracht wurde. Durch die Aktion „Aus Eins mach drei“ hat die Stadt Nürnberg diese Spende mit zusätzlich 5.600 Euro aufgestockt.

Die vollständige Planung, Bauleitung und Ausführung der Anlage wurde vom Servicebetrieb Öffentlicher Raum durchgeführt.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/soer_nbg/staedtlerschule.html>