Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Fahrbahnsanierung Ulmenstraße zwischen Dianaplatz und Markgrafenstraße

Ulmenstraße

Bild vergrößern

20. Juni bis 1. Juli 2022

Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (SÖR) saniert von Montag, 20. Juni bis Freitag, 1. Juli 2022, die südliche Fahrbahn der Ulmenstraße zwischen Dianaplatz und Markgrafenstraße, in Fahrtrichtung Osten (Dutzendteich). Der Verkehr auf der Südseite der Ulmenstraße wird am westlichen Baufeldende auf die nördliche Fahrbahn geführt und dort mit jeweils einer Fahrspur im Gegenverkehr am Baufeld vorbei geleitet. Am östlichen Baufeldende erfolgt die Rückführung auf die Südseite. Die Anwesen der Ulmenstraße 4 – 48 sowie deren Innenhöfe sind in diesem Zeitraum nicht mit Fahrzeugen erreichbar.


Baustellenübersicht

Baustelle Ulmenstraße

Bild vergrößern

Baustelle auf dem Mittleren Ring zwischen Frankenschnellweg und Pillenreuther Straße

Ausnahmeregelungen

  • Der Gebäudekomplex der Ulmenstraße 52 a bis i kann über die westliche Zufahrt erreicht werden, jedoch nur von Westen herkommend. Ein Verlassen des Grundstücks ist nur in östliche Fahrtrichtung möglich. Ein Kreuzen der Fahrspuren ist nicht erlaubt. Vom 24. bis 27. Juni, wird auch diese Zufahrt vollständig gesperrt.
  • Die Werksausfahrt der MAN steht bis Dienstag, 21. Juni 2022, um 12 Uhr, für ausfahrende Fahrzeuge zur Verfügung. Danach erfolgt der Asphalteinbau unter Vollsperrung des Baustellenbereichs. Die Dianastraße wird am 28. Juni 2022, ab 8 Uhr, wieder freigegeben.

Vogelweiherstraße und Eschenstraße

Die Vogelweiherstraße wird sowohl in nördliche als auch südliche Richtung von der Ulmenstraße abgehängt und in Fahrtrichtung Baufeld jeweils zur Sackstraße. Ein Abbiegen aus der Ulmenstraße in Vogelweiherstraße oder umgekehrt ist nicht mehr möglich. Die Vogelweiherstraße kann südlich der Ulmenstraße über die Nimrodstraße sowie die Erlenstraße verlassen werde, in nördliche Richtung über die Pfälzer Straße. Die reguläre Ampelanlage an der Kreuzung Ulmenstraße / Vogelweiherstraße wird abgeschaltet und durch eine Fußgängerampel ersetzt.

Die Einbahnstraßenregelung in der Eschenstraße wird aufgehoben.


ÖPNV

Die Busse in Fahrtrichtung Osten halten in Höhe Vogelweiherstraße ersatzweise an der Mittelinsel, die eigentliche Linksabbiegespur in die Vogelweiherstraße wird zur Busspur. Die Passagiere können dort warten und ein- bzw. aussteigen und das Baufeld an der danebenliegenden Fußgängerampel kreuzen. Die Bushaltestelle an der Markgrafenstraße wird hinter das östliche Baufeldende gegenüber der Frankenstraße 91 versetzt.

Aufgrund der Bauarbeiten können nicht alle Bushaltestellen zwischen Dianaplatz, Frankenstraße und Nimrodstraße angefahren werden. Die VAG richtet deshalb Ersatzhaltestellen ein.


Fahrradfahrende und Fußgänger

Die Fußgängerampel in Höhe Platenstraße wird abgeschaltet. Fußgänger nutzen die Ampelanlage am Dianaplatz. Die Signalanlage an der Einmündung Markgrafenstraße wird so geändert, dass alle Fahrbeziehungen aufrecht erhalten bleiben.

Die Geh- und Radwege sind währender gesamten Sanierungsmaßnahme für den Fußgänger- und Radverkehr nutzbar.

Anliegerinformation

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/soer_nbg/ulmenstrasse_fahrbahnsanierung_2022.html>