Kontakt

Downloadbereich

Helferkreisliste - Kontakte knüpfen

In Nürnberg gibt es etliche Helferstrukturen die sich für und mit Menschen mit Fluchterfahrung engagieren. Nehmen Sie Kontakt auf!

Offene Treffs und Begegnungscafés

Ob Internationales Café, Spieleabend, Offener Treff oder Stammtisch... Es gibt in Nürnberg viele Möglichkeiten, neue Kontakte zu knüpfen und ´sich mit Menschen mit eigener Migrations- bzw. Fluchterfahrung auszutauschen.

Führungszeugnisse

"Ein „erweitertes Führungszeugnis“ wird nach § 30 a Abs. 1 BZRG erteilt, wenn dies in gesetzlichen Bestimmungen vorgesehen ist, oder wenn das Führungszeugnis für die Prüfung der persönlichen Eignung nach § 72 a des 8. Buchs Sozialgesetzbuch, eine sonstige berufliche oder ehrenamtliche Beaufsichtigung, Betreuung, Erziehung oder Ausbildung Minderjähriger oder eine Tätigkeit benötigt wird, die in vergleichbarer Weise geeignet ist, Kontakt zu Minderjährigen aufzunehmen."

Für Ehrenamtliche aus Helferkreisen mit wohnhaft in Nürnberg gibt es die Möglichkeit, einen Sammelantrag zu stellen. Im Merkblatt ist das Verfahren erklärt.

Nach der Anerkennung...

Nach der Entscheidung des BAMF wechseln anerkannte Asylbewerber den Rechtskreis. Von AsylbLG (Asylbewerberleistungsgesetz) zu SGB II (Sozialgesetzbuch Zweites Buch - Grundsicherung für Arbeitssuchende).

Wohnungssuche für Geflüchtete

Anerkannte Asylbewerber dürfen aus der Gemeinschaftsunterkunft ausziehen und sich eine eigene Wohnung suchen. Das gestaltet sich auf dem ohnehin angespannten Wohnungsmarkt zunehmend schwierig.

Links und Apps für Geflüchtete und Helfende

Broschüren, Flyer, Homepages und Apps... es gibt viel gutes Informationsmaterial für Geflüchtete und Ehrenamtliche, die Übersicht zu wahren fällt da schwer...

Deutschlernen und -lehren

Studium in Deutschland

Fortbildungsliste

Sozialbetreuung und Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe: Rahmen für die Zusammenarbeit

Die Kriterien für eine gelingende Kooperation zwischen Ehrenamtlichen (insbesondere Helferkreisen) und Sozialbetreuungen sind in dieser Handreichung zusammengefasst.

Themenrelevante Arbeitspapiere

Die „Nürnberger Arbeitspapiere zu sozialer Teilhabe, bürgerschaftlichem Engagement und "Good Governance"“ sind als Materialsammlung konzipiert, die die Bemühungen der Stadt Nürnberg und ihrer Partner im Themenfeld von sozialer Teilhabe, bürgerschaftlichem Engagement und „Good Governance“ dokumentieren.
Die Arbeitspapiere publizieren Konzepte, Berichte, Evaluationen und Übersichtspräsentationen aus den Beschäftigungsgenständen des Referats für Jugend, Familie und Soziales der Stadt Nürnberg. Veröffentlicht werden sie als pdf-Dokumente und im Internet sowie ggf. durch Versand an Zielgruppen und als Anhänge an Newsletter. Sie stehen allen Interessierten (unter Angabe der Quelle) gerne zur weiteren Verwendung zur Verfügung.

Hier stehen alle Arbeitspapiere zum Download zur Verfügung, die im Themenkomplex Flucht, Asyl und ehrenamtlicher Integrationsarbeit verfasst wurden.

Versicherungshinweise

Generell ist das Thema Versicherung nicht problematisch. In fast allen Fällen genießen Ehrenamtliche Versicherungsschutz. In dieser Handreichungen ist der Versicherungsrahmen sowohl für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe Nürnberg als auch für Asylbewerber-/innen dargestellt.

Geflüchtete als Ehrenamtliche

Viele Menschen mit Fluchthintergrund interessieren sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit. Bei vielen herrscht noch Unsicherheit bzgl. der rechtlichen Rahmenbedingungen:
Muss eine Arbeitsgenehmigung eingeholt werden?
Dürfen Geflüchtete einen Bundesfreiwilligendienst antreten?
Dürfen Geflüchtete eine Ehrenamtspauschale bekommen?
usw.

Mehr zum Thema

Integreat-App

  • Integreat Nürnberg<https://web.integreat-app.de/nuernberg/de>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/sozialreferat/downloadbereich_fluechtlingshilfe.html>