Kontakt

Unterstützung für Geflüchtete in Nürnberg

Aktuell (Stand: Juli 2017) leben knapp 8.000 Geflüchtete in Nürnberg. Sie kommen vorwiegend aus Syrien, dem Irak, Äthiopien und Iran. Etwa ein Drittel von ihnen ist minderjährig, rund zwei Drittel sind unter 30 Jahre alt. Geflüchtete sind also vorwiegend jung, was die besondere Bedeutung von Bildung und Arbeit bei der Integration in die Aufnahmegesellschaft unterstreicht.

Zahlreiche Ehrenamtliche, Initiativen, Verbände und Vereine arbeiten gemeinsam mit den zuständigen Behörden daran, die neu Zugewanderten aufzunehmen und ihnen Angebote zu machen, die das Ankommen in Deutschland und Nürnberg erleichtern.


Einen guten Überblick über die Flüchtlingshilfe in Nürnberg bietet die folgende Internetpräsenz der Stadt Nürnberg:

Informationen speziell für Ehrenamtliche und Helferkreise sind hier zusammengestellt:

Bürgernetz Flüchtlingshilfe

  • Freiwillig Engagiert in Nürnberg <https://www.iska-nuernberg.de/zab/be-stellen.html>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/sozialreferat/fluechtlingshilfe.html>