Kontakt

Soziale Entwicklung im neuen Format: Die Stadtteilkoordination

Soziale Politik muss da ankommen, wo die Menschen leben: in den Stadtteilen!

Die Bewohnerinnen und Bewohner, die Fachkräfte und die Aktiven vor Ort wissen am besten, was die Menschen in ihren Vierteln brauchen. Arbeiten die Einrichtungen gut zusammen, also Kindertagesstätten, Schulen, Stadtteilbibliothek, Kulturladen, soziale Dienste, Kirchengemeinden und Vereine, dann potenziert sich ihre Kraft. Über eine gemeinsame Bestandsaufnahme und Bedarfsanalyse werden Mängel in der Förderstruktur vor Ort schneller klar. Die vorhandenen Ressourcen lassen sich so leichter bündeln und geeignete Maßnahmen entwickeln und lenken. Dadurch wächst eine kooperative Förderstruktur, die auf die Bedürfnisse vor Ort ausgerichtet ist und die Unterstützung sowie Entwicklungschancen für die Bewohner verbessern kann.

Kernaufgaben der Stadtteilkoordination

Was braucht es zur Entwicklung von Sozialräumen?

  • Eine gut strukturierte Netzwerkarbeit vor Ort, die mit den Gremien eines stadtweiten Netzwerkes im Austausch ist.
  • Eine aufeinander aufbauende Förderstruktur, die an den Bedarfen aller Altersgruppen und unterstützungsberechtigen Bevölkerungsgruppen orientiert ist.
  • Methoden, die sicherstellen, dass erkannt wird, welche Förderung wo gebraucht wird und die entsprechenden Mittel dahin lenken.

Aktuell sind in fünf Nürnberger Stadtteilen Koordinatorinnen bzw. Koordinatoren eingesetzt: in Muggenhof/Eberhardshof, Gostenhof, St. Leonhard/Schweinau, Gibitzenhof/Rabus und Galgenhof/Steinbühl. Durch ihre Arbeit wurde die Vernetzung und Kooperation vor Ort deutlich verbessert.

Die örtlichen Einrichtungen wurden motiviert, sich für die Unterstützungsbedarfe, aber auch für die Unterstützungsmöglichkeiten im Stadtteil zu öffnen. Daneben wurden die Angebote im Stadtteil in ihrer Vielfalt stärker in die Wahrnehmung der Bewohnerschaft gerückt. So entstanden unter anderem Nachbarschaftsfeste und Wohnprojekte, Seniorennetzwerke und Bürgervereine, Arbeitskreise und Familienzentren, Stadtteilwegweiser und lokales Freiwilligen-Management.

Kontaktadressen

Regiestelle Sozialraumentwicklung


Martina Haag

Telefon: 09 11 / 2 31-76 95

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=42546>

Heike Wolff

Telefon: 09 11 / 2 31-73 73

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=75916>

Stadtteilkoordination Galgenhof / Steinbühl

im Südstadtforum Service und Soziales

Siebenkeesstraße 4

90459 Nürnberg


Madlen Simon

Telefon: 0911 / 212 - 86 74

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=106563>

Stadtteilkoordination Gibitzenhof / Rabus

im Gemeindezentrum St. Ludwig

Straßburger Straße 10

90459 Nürnberg


Haltestelle: Straßenbahnlinie 4 "Brehmstraße"


Annette Hiller

Telefon: 0911 / 507 39 623

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=56468>

Stadtteilkoordination Gostenhof

im Nachbarschaftshaus Gostenhof

Adam-Klein-Straße 6

90429 Nürnberg


Birgit Vietzke

Telefon: 09 11 / 2 31-14 43 2

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=103374>

Stadtteilkoordination Eberhardshof/Muggenhof

im Quartiersbüro Eberhardshof/Muggenhof

Fürther Straße 194

90429 Nürnberg


Haltestelle: U-Bahnlinie U1 "Eberhardshof"


Reiner Eismann

Telefon: 0911 / 89 196 181

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=53878>

Stadtteilkoordination St. Leonhard/Schweinau

im Stadtteilbüro St. Leonhard/Schweinau

Schwabacher Straße 66a

90439 Nürnberg


Renate Popp

Telefon: 0911 / 239 - 63 40

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=106678>

Mehr zum Thema

Weitere Informationen:

Auch interessant:

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/sozialreferat/stadtteilkoordination.html>