Kontakt

Bis 2. Oktober 2018: Ausstellung "Neu im Stadtarchiv"

Die Ausstellung "Neu im Stadtarchiv" richtet anhand einer repräsentativen Auswahl ihr Augenmerk auf Unterlagen aus dem Bereich der privaten Überlieferung und aus Sammlungen. Hierfür wurde aus den ca. 200 Neuzugängen der letzten zwei Jahre eine Auswahl getroffen.

Die Ausstellung beleuchtet zum einen die Bandbreite an Unterlagen aus privater Provenienz und aus Sammlungen. Diese sind so vielfältig wie ihre ursprünglichen Besitzer und verleihen der Nürnberger Vergangenheit dadurch ein individuelles Kolorit. Die Überlieferung umfasst u.a. Postkarten, Fotografien, einzelne Seiten aus Fotoalben, Karten und Pläne, Nachlasssplitter oder ganze Nachlässe, Familien- und Patrizierarchive, Hausarchive, Vereinsarchive oder Unternehmensarchive.

Aus diesen verschiedenen Bereichen wurden Exponate gewählt, die unser Bild von der Vergangenheit, der Stadt und ihrer Bewohner ergänzen, bereichern oder sogar erst zeichnen. So finden Sie in unserer kleinen Ausstellung z.B. ein Teleorama des Dürerdenkmals von 1840,

ein Patent für eine frühe Version der heute alltäglichen Sonnenbrille aus dem 19. Jh., einen Probeguss des Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreises oder eine Fabel zur Rückkehr der Störche nach Nürnberg im Jahr 1799. Aber auch ganz private Hinterlassenschaften spielen eine wichtige Rolle und illustrieren unbekannte Aspekte der Lebenswelt von Nürnbergerinnen und Nürnbergern. Dazu gehören z.B. ein Kriegstagebuch über die Erlebnisse an der Ostfront des Zweiten Weltkriegs, unveröffentlichte Lyrik einer ehemaligen Nürnbergerin oder die Dokumentation des gesamten Lebens einer

Bürgerin von der Geburt bis hin zu den letzten irdischen Jahren. Die ausgewählten Stücke illustrieren teils bekannte Orte und Ereignisse der Nürnberger Geschichte, sind jedoch zum Teil auch Erinnerungssplitter ganz persönlicher Lebensrealitäten und geben intime Einblicke. Gemeinsam ist ihnen allen, dass sie unseren Blick auf die Stadtgeschichte erweitern und vertiefen können.

Neugierig geworden? Dann kommen Sie ins Stadtarchiv und schauen Sie sich um! Es gibt viel zu entdecken.

Ausstellung im Stadtarchiv Nürnberg, Kleines Foyer
6. Juni bis 2. Oktober 2018

Marientorgraben 8, 90402 Nürnberg


Dr. Antonia Landois

Telefon: 09 11 / 2 31-54 85

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=94089>

Öffnungszeiten:

Mo, Mi, Do 8.30 – 15.30 Uhr
Di 8.30 – 18.00 Uhr
Fr 8.30 – 16.00 Uhr


Eintritt frei


Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtarchiv/aktuell_55906.html>