Kontakt

"Menschen machen Stadtgeschichte!"

N2025

Nürnberg bewirbt sich als Kulturhauptstadt Europas 2025! Dieser Titel ist Auszeichnung und Auftrag zugleich. Die Partizipation der Bürgerinnen und Bürger und die verschiedenen Projekte, die über das KHS-Jahr hinausweisen, haben dabei eine besondere Bedeutung für die Bewerbung. Gefördert durch das Bewerbungsbüro N2025 möchte das Stadtarchiv mit seinem Beteiligungsprojekt "Menschen machen Stadtgeschichte!" diesen Prozess unterstützen und zugleich dokumentieren.

Postkarte Menschen Machen Stadtgeschichte

Postkarte Menschen machen Stadtgeschichte


Das Stadtarchiv möchte mit Ihnen Stadtgeschichte machen und erleben! Werden Sie selbst ein Teil der Stadtgeschichte!

Das Stadtarchiv ist das "Gedächtnis der Stadt" Nürnberg. Doch nicht nur das Alte interessiert uns, sondern auch die Gegenwart und natürlich auch die Zukunft! Denn womöglich ist das Stadtarchiv bald das Gedächtnis einer Kulturhauptstadt …
Und dafür brauchen wir Sie! Haben Sie ein Dokument oder mehrere, die für Sie etwas Besonderes sind? Etwas, das die besondere Bedeutung Nürnbergs für Ihr Leben dokumentiert? Und zu dem Sie uns etwas erzählen oder berichten möchten? Dann kommen Sie gerne auf uns zu …


Wen suchen wir?

Alle, die uns etwas zu einem für sie besonderen Dokument und seiner Beziehung zu Nürnberg mitteilen möchten!


Was suchen wir?

Briefe, Tagebücher, Postkarten, Aktenstücke, Urkunden, Plakate, Karten, Fotos und Fotoalben, Tondokumente, Filme, Bilder, Texte, Blogbeiträge, Chatverläufe … Ältere Filmdokumente sind uns besonders wichtig, z.B. Super 8-Filme!


Szenenbild

Szenenbild aus dem Doppel-8 Amateurkrimi "Flucht ins Verderben" von Johannes Julius, vor 1960 (E 63 Nr. 5/1)


Fotoalbum

Seite eines Fotoalbums von 1958 (Stadtarchiv Nürnberg E 63 Nr. 1/5)


Quellebonbon

Quellebonbon, Werbeartikel (Stadtarchiv Nürnberg E 63 Nr. 2)


Audiokassette

Audiokassette, 1987 (Stadtarchiv Nürnberg E 63 Nr. 8)


Aus welcher Zeit suchen wir etwas?

Der Schwerpunkt der Dokumentation sollte ab dem Jahr 1950 bis zur Gegenwart liegen.


Was passiert dann?

Mit der Abgabe stimmen Sie einer eventuellen Verwendung Ihres Dokuments für eine Ausstellung und eine Präsentation im Internet zu. Das Stadtarchiv kann für Sie das Dokument digitalisieren.
Das Stadtarchiv verwahrt die Dokumente dauerhaft für Sie und macht sie zugleich anderen zugänglich. Dadurch werden Sie selbst Teil einer einmaligen und dauerhaften Überlieferung, ein Teil der Stadtgeschichte.


Wie kann ich etwas einreichen oder abgeben?

Die Dokumente können analog und digital eingereicht werden. In einem kleinen Interview oder schriftlich können Sie uns etwas zum ausgewählten Dokument mitteilen.


… Sie selbst haben gerade kein Dokument, aber Sie kennen jemanden, der jemanden kennt, der jemanden kennt?

Das ist wunderbar! Dann bringen Sie ihm doch bitte einfach unsere Ideen nahe … vielen Dank!



Puppenhaus

Blick in ein selbstgebautes Puppenhaus, ca. 1988-1990 (E 63 Nr. 6)


Heimzeitung

Seite der "Stiftenpost", Heimzeitung des Loni-Übler-Lehrlingsheims, 1955 (E 63 Nr. 15)


Pressestimmen


TEILNAHME

Hier finden Sie die verschiedenen Möglichkeiten, über die Sie uns Ihre Beiträge übermitteln können.

Einreichung per Post oder persönlich

Wenn Sie den Postweg wählen oder persönlich mit uns in Kontakt treten möchten, legen Sie Ihrer Sendung bitte das ausgefüllte Kontaktformular bei. Dieses und die Teilnahmebedingungen nebst Datenschutzhinweis können Sie hier herunterladen:

Upload-Möglichkeiten

Wichtig: Bitte durchlaufen Sie auch bei der Nutzung des Datenaustauschservice zusätzlich den Upload-Assistenten. Nur so ist eine Kontaktaufnahme von unserer Seite sowie eine vollständige Datenübertragung möglich!

Upload-Assistent

Dateien bis zu 20 MB können Sie uns über den Upload-Assistenten zukommen lassen, für größere Dateien bis zu 1 GB steht der Datenaustauschservice der Stadt Nürnberg zur Verfügung.

Große Dateianhänge

Für Dateien bis 1 GB nutzen Sie bitte den Datenaustauschservice der Stadt Nürnberg. Bitte geben Sie dort als Empfänger folgende Emailadresse an: Stadtarchiv.MMS@stadt.nuernberg.de

Stadtarchiv Nürnberg

Projekt "Menschen machen Stadtgeschichte!"

Marientorgraben 8

90402 Nürnberg


Janina Rummel

Telefon: 09 11 / 2 31-84 67

Telefax: 09 11 / 2 31-40 91

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=94089>


Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtarchiv/projekte_n2025_menschen.html>