Kontakt

Die Blaue Nacht am 6. Mai 2017

Die Stadtbibliothek blau angestrahlt

Virtuelle und andere Reisen auf vier Ebenen

Die Blaue Nacht stellt das Thema Odyssee ins Zentrum des umfangreichen, extra für diese Nacht konzipierten Programms. Auch die Stadtbibliothek, das Bildungszentrum und das Planetarium beteiligen sich mit vielen Veranstaltungen daran. Das Zeitungs-Café Hermann Kesten ist ebenfalls für Sie geöffnet.


Video-Home-Spritztour

Es sind zwei Videos zu sehen. Das erste Video (1992) ist die Aufnahme meiner Geburtstagsfeier, aufgenommen im Garten des Familienhauses in Serbien. Das zweite Video (1993) ist ein Propaganda-Video für eine serbische Privatmiliz, das private Fernsehsender in den 90er Jahren ausstrahlten.
Die Videos drehte ein und derselbe Mensch und zwar in den Zeiten, in denen man sich durch konkrete Entscheidungen positionieren musste, als Mensch und als Künstler, in einer Gesellschaft, die gerade zerfiel.

Zeit und Ort:

Abendeingang über Peter-Vischer-Straße (Zeitungs-Café Hermann Kesten, neben Katharinenruine),
19 bis 1 Uhr

15 Min. / 5 Min., Farbe, Ton, Loop, 2-Kanal-Videoinstallation von Ilija Lazarevic´ / Belgrad, Nürnberg


Odyssee im virtuellen Raum

Die Lernwelt in der Stadtbibliothek Zentrum verwandelt sich während der Blauen Nacht in einen virtuellen (Welt)Raum. Ganz im Sinne von Stanley Kubricks Film 2001 – Odyssee im Weltraum können Sie an verschiedenen Spielekonsolen entfernte Galaxien entdecken – eine Veranstaltung für Jung und Älter.

Zeit und Ort:

Stadtbibliothek Zentrum / Ebene L0 / Lernwelt, 19 bis 24 Uhr, durchgehend


(Kl)eine Opern-Odyssee

Sie benötigen keine Odyssee durch große Opernhäuser, um große Opern zu erleben. In
der Stadtbibliothek können Sie große Opernliteratur im kleinen, aber feinen Format erleben. Mit Texten aus Wolfgang Körners Einzig wahrer Opernführer und berühmten Opernmelodien, gespielt von Violine und Violoncello, werden Werke großer Meister lebendig. Tauchen Sie mit Worten in die Welt der Klänge ein und genießen Sie Literatur und Musik – die Künste, die wie geschaffen füreinander sind.

Zeit und Ort:

Stadtbibliothek Zentrum / Ebene L1 /Belletristik
19.30, 20.30, 21.30, 22.30, 23.30 Uhr


Die große Reise des kleinen Piraten oder: Die Suche nach dem blauen Stein

Der kleine Pirat will den magischen blauen Stein finden, der seinem Großvater einst
gestohlen wurde. Dafür braucht man doch nur eine Schatzkarte, oder? Ganz so leicht wird es dann doch nicht, es wartet nämlich noch eine ungewöhnliche Aufgabe auf ihn. Wird er es schaffen, den Stein zu bekommen? Und wer oder was wird ihm dabei helfen? Eine musikalische Reise zum Mitmachen in der Musikbibliothek.

Zeit und Ort:

Stadtbibliothek Zentrum / Ebene L2 / Musikbibliothek,
19.30 bis 20.30 Uhr und 21 bis 22 Uhr


Das verrückte Chemie-Labor – Experimentiershows

Wenn Magic Andy seinen Chemiebaukasten öffnet, sind Spaß und Spannung für neugierige Familien mit Kindern ab 8 Jahren garantiert. Im Gepäck hat der Chemiker, Autor, Entertainer und Wissenschafts-Vermittler Dr. Andreas Korn-Müller, das Alter Ego von Magic Andy, jede Menge Chemie-Experimente mit Aha-Effekt – und viele Experimente zum Mitmachen. Dabei darf es auch mal matschen, stinken und knallen!

Zeit und Ort:

Stadtbibliothek Zentrum / Ebene L3 / Kinderbibliothek,
19 bis 19.30 Uhr und 20.30 bis 21 Uhr


Odysee im Weltall. Magie zwischen Wahrheit, Illusion und Täuschung

Wir durchstreifen das Universum und begegnen einem kosmischen Wanderer, astronomischen „Monstern“ und vielerlei faszinierenden Objekten des Weltalls.

Wegen des großen Andrangs sind kostenlose Platzkarten – zusätzlich zu den Blaue-Nacht-Eintrittskarten und nur in Verbindung mit diesen – notwendig. Diese gibt es (für alle Vorführungstermine) ab 18 Uhr. Die Vorführungen
sind erfahrungsgemäß bereits frühzeitig
ausgebucht.

Das Sternencafé im Foyer ist geöffnet.

Zeit und Ort:

Nicolaus-Copernicus-Planetarium
Am Plärrer 41
19 bis 24 Uhr, jeweils zur vollen Stunde, letzte Vorstellung um 24 Uhr

Mehr zum Thema

Die Blaue Nacht

  • Blaue Nacht<http://www.blauenacht.nuernberg.de/>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtbibliothek/aktuell_42140.html>