Kontakt

Literatur ohne Grenzen: Georgien - Zaza Burchuladze liest aus "Der aufblasbare Engel" / Freitag, 5.10.2018, 19.30 Uhr

Zaza Burchuladze liest aus „Der aufblasbare Engel“ - 2011 in Georgien zum besten Roman gewählt -, die Geschichte von Erfolg und Verbrechen im Georgien der Nullerjahre.
Zaza Burchuladzes Romane und Essays wurden von religiösen Extremisten verbrannt und vom Präsidenten Saakaschwili angeprangert. Im Sommer 2012 wurde er von Unbekannten angegriffen und musste mit seiner Familie nach Deutschland fliehen. Heute lebt und arbeitet er in Berlin.

Datum: Freitag, 5.10.2018, 19.30 Uhr
Ort: Ebene L0
Lesung in Deutsch und Georgisch
Eintritt: 8 Euro / ermäßigt 5 Euro / 4 Euro mit Nürnberg-Pass
Nur Abendkasse, ohne Anmeldung

Veranstalter: Stadt Nürnberg / Amt für Kultur und Freizeit / Inter-Kultur-Büro und Bildungscampus Nürnberg - Mit Unterstützung des georgischen Kulturvereins INKO

Literatur ohne Grenzen ist die Lesereihe des Amts für Kultur und Freizeit / Inter-Kultur-Büro und des Bildungscampus Nürnberg. Autorinnen und Autoren aus aller Welt sind zu Gast und präsentieren ihre Werke in ihrer Muttersprache – dazu gibt es deutsche Übersetzungen.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtbibliothek/aktuell_56833.html>