Kontakt

Digitaler Bürgerdialog am 20. Januar

Seit einigen Monaten fallen alle öffentlichen Veranstaltungen aus. Auch unsere Bürgerbeteiligungen vor Ort und die Bürgerversammlungen sind davon betroffen. Die Stadt Nürnberg möchte ihren Bürgerinnen und Bürgern daher ermöglichen, auf neuen Wegen mit ihren Anliegen an die Stadtspitze heranzutreten. Der erste digitale Bürgerdialog unter dem Motto „Sie fragen - die Stadtspitze antwortet“ am 20. Januar war der Testlauf für ein solches neues Format.

„Der hohe Zuspruch dazu zeigt das große Interesse der Bürgerinnen und Bürger am Austausch über die aktuellen Fragen in unserer Stadt. Mich freut es sehr, dass dieser digitale Kommunikationsweg gleich zum Auftakt so gut angenommen worden ist“, fasst Oberbürgermeister Marcus König den Abend zusammen.

Rund 650 Fragen waren es insgesamt, die im Vorfeld und während der eineinhalbstündigen Veranstaltung zusammenkamen. Das Themenspektrum reichte von dem geplanten ICE-Werk der Deutschen Bahn in Nürnberg, der aktuellen Pandemie-Lage und dem digitalen Schulunterricht über den Frankenschnellweg und die Parkraumbewirtschaftung in der Innenstadt bis zur wirtschaftlichen Not der Gastronomie und des Einzelhandels sowie zur Betreuung von Kindern in dieser schwierigen Lage.

Die Stadt Nürnberg hofft, baldmöglichst auch wieder ihre gewohnten Vor-Ort-Beteiligungen und Bürgerversammlungen anbieten zu können. Nachdem der digitale Bürgerdialog aber bereits bei der Premiere so gut angenommen worden ist, möchte OB König das Format gerne fest im Jahreskalender der Stadt etablieren. „Ich kann mir gut vorstellen, dass wir den digitalen Bürgerdialog künftig zweimal im Jahr anbieten werden“, so der Oberbürgermeister.


Video und Fragen von der Veranstaltung am 20. Januar

An dieser Stelle möchten wir uns für Ihr großes Interesse und für rund 650 von Ihnen eingereichte Fragen ganz herzlich bedanken! Die zahlreichen Fragen, die nicht ihren Weg aufs Podium gefunden haben, beantworten wir auf den folgenden thematisch gegliederten Seiten. Einige wenige Fragen sind derzeit noch nicht online beantwortet, diese werden wir in den kommenden Tagen nachpflegen.

Fragen zum Thema "Corona"

Der Januar 2021 lag noch nahe am Dezember-Höhepunkt der zweiten Welle der Corona-Pandemie. Zahlreiche Fragen beim ersten Digitalen Bürgerdialog der Stadt Nürnberg widmeten sich daher den verschiedenen Facetten der Pandemiebekämpfung.

Fragen zum Thema "Verkehr"

Auf Bürgerversammlungen, in Online-Foren lokaler Medien und im persönlichen Gespräch: Der Verkehr ist stets eines der wichtigsten Themen, das die Gemüter der Stadtgesellschaft bewegt. Auch beim Digitalen Bürgerdialog drehten sich viele Fragen um Radwege, Parkplätze und Fußwege oder den Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs.

Fragen zum Thema "Klima"

Vor Corona war der Klimawandel eines der wichtigsten und medial präsentesten Themen. Auch im Digitalen Bürgerdialog war der Klimawandel sowie die Maßnahmen, die von der Stadt Nürnberg in diesem Zusammenhang ergriffen werden, eines der drei besonders großen Themen.

Weitere Fragen

Wie geht es mit dem kulturellen Bereich in Nürnberg weiter, was sind Vorhaben der Stadtentwicklung, wie kann man einer gefühlten Vermüllung des öffentlichen Raums entgegentreten oder die lokale Wirtschaft in Zeiten der Krise unterstützen? Diese und weitere Themen finden Sie hier.


Aktuelle Updates aus der Stadtverwaltung

Über die Messenger-Dienste Telegram und Notify erhalten Sie jeden Werktag eine Meldung, zusätzlich auch bei wichtigen Ereignissen. Ein wöchentliches Update liefert unser E-Mail-Newsletter.


Ablauf der Veranstaltung und Regeln

Damit die Veranstaltung für alle Beteiligten sowie die Zuschauerinnen und Zuschauer gewinnbringend ist und reibungslos verläuft, galten einige Regeln.

  • Wir nehmen nur Fragen von allgemeinem öffentlichen Interesse an. Bitte stellen Sie keine Fragen zu privaten Einzelfällen.
  • Die von Ihnen eingereichten Fragen stehen öffentlich einsehbar auf dieser Seite. Andere Nutzer, die ebenfalls an der Antwort auf die Frage interessiert sind, können dafür ein „Like“ vergeben.
  • Bitte beachten Sie, dass es sich hier nicht um eine Plattform zur Meinungsäußerung handelt, sondern zum Einreichen von Nachfragen an die Stadtspitze.
  • Fragen, die gegen die Regeln verstoßen, löschen wir umgehend. Bei mehreren Verstößen behalten wir uns vor, den jeweiligen Account für Fragen zu sperren.
  • Jeder Nutzer darf höchstens alle drei Minuten eine neue Frage stellen.
  • Alle Fragen, die während der eineinhalbstündigen Veranstaltung aus Zeitgründen nicht beantwortet werden können, beantworten wir im Nachgang nach Themen gegliedert hier auf der Seite.

Wer ist eigentlich die „Stadtspitze“?

Die Stadtspitze wird angeführt von Oberbürgermeister Marcus König, der Bürgermeisterin Julia Lehner sowie Christian Vogel als Drittem Bürgermeister. Dazu kommen die sechs Referentinnen und Referenten mit ihren jeweiligen Geschäftsbereichen:

  • Harald Riedel: Referent für Finanzen, Personal und IT
  • Britta Walthelm: Referentin für Umwelt und Gesundheit
  • Cornelia Trinkl: Referentin für Schule und Sport
  • Elisabeth Ries: Referentin für Jugend, Familie und Soziales
  • Daniel Ulrich: Baureferent
  • Michael Fraas: Wirtschaftsreferent

Stadtrechtsdirektor Olaf Kuch komplettiert die Liste der Stadtspitze. Informationen zu den jeweiligen Personen und deren Geschäftsbereichen finden Sie hier:

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/buergerdialog_januar2021.html>