Kontakt

Hinweise und Tipps für Ihren Christkindlesmarkt-Besuch

Vom 1. bis 24. Dezember 2017 lässt der Christkindlesmarkt den Hauptmarkt wieder in weihnachtlichem Glanz erstrahlen. Die Sicherheit für Besucher und Händler steht dabei selbstverständlich an oberster Stelle. Im Folgenden haben wir Ihnen Informationen zum Thema Sicherheit zusammengefasst. Außerdem finden Sie nützliche Hinweise, beispielsweise wo es das nächste Taxi gibt, damit Sie für Ihren Besuch gut gerüstet sind. Die nuernberg.de-Redaktion wünscht Ihnen viel Spaß auf dem Christkindlesmarkt!

Was wird für die Sicherheit auf dem Christkindlesmarkt getan?

Seit Jahren haben die Stadt Nürnberg, die Polizei und die Rettungskräfte ein umfassendes Sicherheitskonzept für den Christkindlesmarkt. Dieses wird ständig überprüft und bei Bedarf angepasst.

In diesem Jahr werden die Zufahrten zum Christkindlesmarkt, dem Markt der Partnerstädte und der Kinderweihnacht von technischen Sperren abgesichert. Außerdem dienen Polizeifahrzeuge als Sicherheitssperren. Auch die Polizei wird rund um den Hauptmarkt und in der Fußgängerzone mit zivilen und uniformierten Kräften vor Ort sein.

Weiterhin liegen den Sicherheitsbehörden keine Erkenntnisse vor, die auf eine konkrete Gefährdung des Christkindlesmarkts deuten.

Was mache ich, wenn mir bei meinem Besuch etwas Ungewöhnliches auffällt?

In diesem Fall wenden Sie sich bitte an die Polizei. Sie erreichen sie unter der regulären Notruf-Nummer 110. Oder Sie sprechen die Polizisten vor Ort an.

Werden auf dem Christkindlesmarkt Taschenkontrollen durchgeführt?

Ja. Allerdings wird es keine flächendeckenden Kontrollen geben. Genau wie beim Bardentreffen werden uniformierte Polizisten stichprobenartig Taschenkontrollen bei den Besuchern durchführen. Bitte haben Sie für diese Sicherheitsmaßnahme Verständnis.

Was geschieht bei einem Unwetter?

Sollte der Christkindlesmarkt wegen eines Unwetters vorzeitig geschlossen werden müssen, informieren Sie Lautsprecher-Durchsagen. Die Händler werden von der Stadt per SMS benachrichtigt.

Wo finde ich ein Taxi?

Während des Christkindlesmarkts muss der Taxistand, der sich regulär auf dem Hauptmarkt befindet, umziehen. Sie finden das nächste Taxi in der Augustinerstraße. Weitere Taxis in der näheren Umgebung stehen in der Karlstraße, der Spitalgasse und der Kaiserstraße. Die Taxizentrale erreichen Sie unter der Nummer 09 11 / 1 94 10.

Wie schütze ich mich vor Taschendieben?

Die Polizei warnt davor, dass auf Weihnachtsmärkten häufig Taschendiebe unterwegs sind. Sie empfiehlt, Geld und Papiere in verschließbaren Innentaschen Ihrer Jacke aufzubewahren und Handtaschen eng am Körper zu tragen. Außerdem rät Sie, wachsam zu sein, wenn Fremde Sie anrempeln, Ihre Kleidung beschmutzen oder Sie bitten, Geld zu wechseln.

Falls Ihnen dennoch etwas auf dem Christkindlesmarkt gestohlen wird, denken Sie bitte daran, sofort Ihre Kreditkarten sperren zu lassen und sich über den Notruf 110 an die Polizei zu wenden.

Budenplan des Christkindlesmarkt

Damit Sie immer den Überblick behalten, gibt es für den Christkindlesmarkt, den Markt der Partnerstädte oder die Kinderweihnacht einen interaktiven Budenplan mit weiteren Informationen.

Mehr zum Thema

Wetter in Nürnberg

am 15. Dezember 2017

  • Symbol zur Wetterprognose

    Abend 
    4 °C

  • Symbol zur Wetterprognose

    Nacht 
    -1 °C

  • Symbol zur Wetterprognose

    Morgen 
    -1 °C

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/christkindlesmarkt_hinweise_sicherheit.html>