Kontakt

So alt sind Nürnbergs Stadtteile im Durchschnitt

Die Zahl der Woche beschäftigt sich diesmal mit dem Durchschnittsalter in Nürnberg. Stadtweit liegt es bei 43,4 Jahren (Stand: Ende 2014). Besonders interessant ist aber der Blick auf die einzelnen Stadtteile, die über 1000 Einwohner haben: Zwischen dem "jüngsten" Stadtteil und dem "ältesten" Stadtteil liegen fast 13 Jahre Unterschied.

Blick auf die Burg, von der Quelle aus gesehen.

Bild vergrößern

Blick vom Dach des ehemaligen Quelle-Versandzentrums in Richtung Kaiserburg. Entlang der Fürther Straße und in der Innenstadt liegt das Durchschnittsalter der Nürnberger besonders niedrig.

Das Amt für Stadtforschung und Statistik stellt in seinen "innergebietlichen Strukturdaten" jährlich spannende Daten und Fakten zu den einzelnen Stadtteilen zusammen. Für die 87 statistischen Bezirke, in die Nürnberg eingeteilt ist, zählt dazu das jeweilige Durchschnittsalter der Bewohner.

Schon beim Blick auf die Karte zeigt sich: Mit wenigen Ausnahmen ist die Bevölkerung der Stadtgebiete, die südlich und östlich der Ringstraßen liegen, im Durchschnitt deutlich älter als die zum allergrößten Teil recht junge Bevölkerung der Stadtteile innerhalb des Rings. Interessant dabei sind einige "Ausreißer", wie beispielsweise die Gegenden rund um Hallerwiese und Kontumazgarten. Der Stadtwesten in Richtung Fürth ist ebenfalls recht jung, und auch die jenseits des Nordrings gelegenen Stadtteile sind im Schnitt noch jünger als die im Süden und Osten.

Die Top Ten der "jüngsten" Stadtteile

In unserer Top Ten-Tabelle der Stadtteile mit den im Schnitt jüngsten Bewohnern tauchen nur die Bezirke mit einer Bevölkerung von 1000 und mehr Menschen auf.

Platz

Statistischer Bezirk

Altersschnitt

1

Tafelhof (03)

36,8

2

Muggenhof (65)

37,0

3

Gostenhof (04)

37,3

4

Bärenschanze (22)

38,2

5

Gugelstraße (15)

38,9

6

Dutzendteich (30)

39,1

7

Galgenhof (13)

39,3

8

Steinbühl (16)

39,5

9

Glockenhof (11)

39,6

10

Marienvorstadt (02)

39,7

Vier statistische Bezirke, die deutlich unter 1000 Bewohner haben, rangieren in dieser Liste ganz weit oben: So sind die 374 Bewohner des Bezirks 41 (Rangierbahnhof) sowie die 227 Bewohner des Bezirks 42 (Katzwanger Straße) im Schnitt 32,8 Jahre alt. Die 100 Einwohner des Bezirks 39 (Gewerbepark Nürnberg-Feucht) sind im Schnitt 35,6 Jahre alt, die knapp 500 Einwohner von Sandreuth liegen mit 37,7 Jahren noch deutlich unter dem stadtweiten Schnitt.

Die Top Ten der "ältesten" Stadtteile

Wie der erste Blick auf die Übersichtskarte bereits vermuten lässt, befinden sich die Top Ten der "ältesten" Nürnberger Stadtteile allesamt im Süden und Osten der Stadt. (job)

Platz

Statistischer Bezirk

Altersschnitt

1

Zerzabelshof (95)

49,5

2

Langwasser Südwest (37)

49,0

3

Erlenstegen (91)

48,9

4

Röthenbach West (51)

48,8

5

Gartenstadt (45)

48,3

 

Schmausenbuckstraße (93)

48,3

7

Langwasser Nordwest (32)

48,1

8

Buchenbühl (86)

48,0

9

Schafhof (82)

47,6

10

Altenfurt, Moorenbrunn (38)

47,4

 

Trierer Straße (44)

47,4

Hintergrund: Zahl der Woche

Das Amt für Stadtforschung und Statistik der Städte Nürnberg und Fürth veröffentlicht in in Monatsberichten, Jahrbüchern und vielen weiteren Publikationen sehr regelmäßig Zahlen, die Aufschluss über verschiedenste Entwicklungen in Nürnberg geben. In unserer neuen Serie "Nürnberg numerisch: die Zahl der Woche" stellen wir Ihnen ab Juni 2016 nach und nach einige der Zahlen und deren Hintergründe vor.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/durchschnittsalter.html>