Kontakt

Shopping: Herbstliches für Küche und Kleiderschrank

Wenn das Wetter schlechter wird und die Temperaturen sinken, ist wieder Zeit zum shoppen. An den verkaufsoffenen Sonntagen können Sie die aktuelle Herbstmode entdecken. Die Wochenmärkte bieten saisonales Gemüse und Obst sowie Kräuter, Blumen und vieles mehr an. Auf dem Töpfermarkt können Sie handgemachte Produkte von Töpfern und Keramikern erstehen.

Herbst-Shopping in Nürnberg

Zeit zum Shoppen, denn die kurzen Hosen im Schrank müssen Platz für die neuen Herbsttrends machen. Im Fokus stehen die 60er Jahre: Karomuster, gedeckte Naturtöne, kuscheliger Strick und Rüschenblusen sind angesagt.

Verkaufsoffene Sonntage

Anlässlich des Herbstvolksfests laden die Einzelhändler der Südstadt wieder zu einem verkaufsoffenen Sonntag ein. Und während des Altstadtfestes öffnen die Geschäfte in der Innenstadt an einem Sonntag ihre Türen für einen gemütlichen Einkaufsbummel.

Trempelmarkt im September

Rund 4000 Stände mit Antiquitäten, Büchern, Schmuck und mehr erwarten Sie beim Trempelmarkt. Gehen Sie auf dem größten Innenstadtflohmarkt Deutschlands shoppen und genießen Sie die Atmosphäre, am Freitag sogar bis Mitternacht.

Frisches von den Wochenmärkten

Täglich öffnen am Hauptmarkt die Stände und bieten Gemüse, Obst, Blumen, Kräuter und andere Lebensmittel an. Auch in vielen anderen Stadtteilen finden sich regelmäßige Märkte mit frischen Waren.

Der Nürnberger Herbstmarkt

Am Hauptmarkt finden Sie auch in diesem Jahr den traditionellen Herbstmarkt. Hauptsächlich können Sie dort Geschirr und Haushaltswaren erwerben. Küchenutensilien und Bekleidung runden den Einkauf für den perfekten Haushalt ab.

Töpfermarkt

Etwa 30, überwiegend fränkische, Töpfer und Keramiker verkaufen auf dem Nürnberger Töpfermarkt ihre selbst hergestellten Produkte. Am 11. und 12. Oktober 2014 können Sie am Hauptmarkt beim Schönen Brunnen die kunstvoll gefertigten Gefäße erwerben.

Mehr zum Thema

URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/einkaufen_im_herbst.html>