Kontakt

Brand im Großkraftwerk Franken


Offizieller Newsticker


Bürgertelefon / Twitter

Das Bürgertelefon zu den Folgen des Großbrands im Kraftwerk Franken wurde wieder auf die N-Ergie umgestellt. Die Störungsstelle der N-Ergie Netz GmbH ist rund um die Uhr unter der Rufnummer 09 11 / 40 08 90 02 zu erreichen.


Bildergalerie

Flammen auf dem Dach des rund 80 Meter hohen Kesselhauses des Großkraftwerks Franken.

Bild vergrößern

Flammen auf dem Dach des rund 80 Meter hohen Kesselhauses des Großkraftwerks Franken. Am 8. Februar brach am späten Nachmittag Feuer aus.

Ein Feuerwehrfahrzeug im Einsatz am Großkraftwerk Franken. Ein Feuerwehrmann läuft über den Schnee zum Einsatzort.

Bild vergrößern

Ein Feuerwehrfahrzeug am Einsatzort Großkraftwerk Franken. Ein Feuerwehrmann läuft über schneebedeckten Boden weiteren Rettungskräften entgegen.

Luftaufnahme der Feuerwehrfahrzeuge im Einsatz am Großkraftwerk Franken.

Bild vergrößern

Luftaufnahme der Feuerwehrfahrzeuge im Einsatz während des Brands am 8. Februar im Großkraftwerk Franken. Flächen und Pflanzen sind von Schnee bedeckt.

Ein Kran liefert die mobile Heizstation in der Gebrüder-Lodes-Straße in Röthenbach an.

Bild vergrößern

Anlieferung einer mobilen Heizstation in der Gebrüder-Lodes-Straße in Röthenbach am 10. Februar. Am 10. Februar wurden sechs mobile Geräte installiert, um den Wärmebedarf angesichts weiter fallender Temperaturen sicherzustellen. Weitere Anlagen wurden am 11. Februar an die Fernwärmeleitungen angeschlossen.


Anwohnerinformation

Nach einem Brand im Großkraftwerk Franken in Nürnberg-Gebersdorf kam es zu Beeinträchtigungen bei der Versorgung mit Fernwärme und Warmwasser. Nachdem die Stadt heute den Katastrophenfall wieder aufgehoben hat, widerruft sie ab sofort auch die Ausnahmegenehmigung von den Kontaktbeschränkungen für Betroffene (Allgemeinverfügung vom 9. Februar). Zwischenzeitlich konnten sowohl die Fernwärme als auch das Heißwasser soweit sichergestellt werden, dass ein Verlassen der Wohnung nicht notwendig ist. Die Kontaktbeschränkungen gelten wieder.

Falls Sie von Beeinträchtigungen des Mobilfunk-Empfangs im Umfeld betroffen sind, melden Sie die Störungen bitte an Ihren Mobilfunkbetreiber. Nach Auskunft des Kraftwerkbetreibers Uniper Kraftwerke GmbH ist auf dem Dach des Kraftwerks eine Mobilfunkanlage installiert. Das Feuer hat möglicherweise die Stromleitung der Anlage beschädigt.


Verhaltensregeln während der Temperaturabsenkung

  • Behelfsheizungen sind sehr gefährlich. Bitte nehmen Sie auf keinen Fall behelfsmäßige Heizungen in Betrieb! Abgase von Gaskocher, Campingkocher, Holzkohle- oder Gasgrills, Heizpilze oder ähnlichem führen in geschlossenen Räumen zu tödlichen Vergiftungen.
  • Bei Betrieb von elektrischen Heizgeräten: Elektrische Heizlüfter oder ähnliches haben einen sehr hohen Stromverbrauch! Bitte beachten Sie, dass die Elektroinstallation in Ihrer Wohnung überlastet werden könnte. Sicherungen könnten die Anlage abschalten. Im schlimmsten Fall könnten Schäden an den Leitungen entstehen. Achten Sie beim Betrieb auf die vom Gerätehersteller angegebenen Sicherheitsabstände zu brennbaren Gegenständen!
  • Heizen Sie nicht mit Herd oder Backofen: Herd oder Backofen sind nicht für Dauerbetrieb ausgelegt! Bei Dauerbetrieb dieser Geräte kann ein gefährlicher Wärmestau entstehen. Dadurch können Einrichtungsgegenstände wie zum Beispiel Schränke der Einbauküche in Brand geraten.
  • Zentral erzeugtes Warmwasser wird ebenfalls nicht wie gewohnt zur Verfügung stehen.
  • Bitte vermeiden Sie es, zu lüften. Bitte tragen Sie warme Kleidung.
  • Ein „Einfrieren“ von Wasserleitungen ist laut der N-Ergie nicht zu erwarten. Wenn Sie den Hauptwasserhahn zu Ihrer Wohnung schließen und in der Wohnung an allen Entnahmestellen das Wasser bis zum Stillstand herauslaufenlassen, ist der Druck in der Leitung beseitigt.

Karte des betroffenen Gebiets

Karte des betroffenen Gebiets beim Brand im Großkraftwerk Franken.

Die Karte zeigt das Gebiet der Stadtteile Gebersdorf und Röthenbach, das aktuell von der eingeschränkten Fernwärmeleistung betroffen ist.


Pressemitteilungen

Hier finden Sie die Pressemitteilungen der Stadt Nürnberg zum Ereignis.


Mehr zum Thema

Aktualisiert am 25.07.2021, 19:30 Uhr

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/notfall_kraftwerk_franken.html>