Kontakt

Nürnberg.Pop: Ein Highlight im Nürnberger Szene-Leben

I Heart Sharks traten bei Nürnberg.Pop 2012 auf.

Termin 2019

Das nächste Nürnberg.Pop-Festival findet voraussichtlich im Oktober 2019 statt.

Am 14. Oktober 2011 startete die erste Ausgabe des Nürnberg.Pop-Festivals – mit 25 Bands in acht Spielstätten und 900 Besuchern eher beschaulich. Das Konzept: Internationale Bands treffen auf regionale, alte Hasen und auf Newcomer, quer durch alle Stile der Popmusik. Und alle spielen am gleichen Abend an verschiedenen Orten der Nürnberger Altstadt.

Mittlerweile hat sich das jährlich stattfindende Festival als fester Programmpunkt im Nürnberger Nachtleben etabliert. Es gilt als das größte Musik- und Showcasefestival Süddeutschlands. Künstler wie Who Made Who, Ok Kid, I Heart Sharks oder Milky Chance spielten bereits bei Nürnberg.Pop. Des Festival wurde außerdem um ein Rahmenprogramm mit Aktionen und Diskussionen erweitert.

Nürnberg.Pop-Festival in Bildern


Rückblick: Nürnberg.Pop 2018

Am 13. Oktober 2018 ging das Nürnberg.Pop-Festival in die achte Runde: In mehr als 20 Spielstätten traten rund 50 Künstler in der südlichen Altstadt auf. Viele regionale Gruppen wie „A Tale Of Golden Keys“ oder das Gostenhof-Trio „Die Japanische Clubjacke“ fanden sich auf den Bühnen. Aber auch aus ganzen Deutschland reisten Bands wie die „Leoniden“ aus Kiel oder der Sänger „Plateau Green“ aus München an. Das musikalische Spektrum des Nürnberg.Pop-Festivals reichte von Hip-Hop über Elektro bis Punk und Soul.

Line-Up 2018

Rahmenprogramm 2018

Musiker, Veranstalter, Medienvertreter und Interessierte – beim musikalischen Speed Dating hatte jeder sechs Minuten Zeit, sich und sein Projekt vorzustellen. Bei einer Gesprächsrunde wurden Projekte, die sich mit Gleichberechtigung und Sexismus auseinandersetzen, vorgestellt. Die Podiumsdiskussion „N2025: POP AND THE CITY“ befasste sich mit Nürnbergs Bewerbung als Kulturhauptstadt. Und wer selbst an den Reglern drehen wollte, war beim Electronic Music Workshop genau richtig.

Nicht nur Clubs: Spielstätten 2018

Nürnberg.Pop ist ein Clubfestival, das sich auf viele Spielstätten erstreckt. Mit dabei sind Clubs und Bars wie K-Sechs, Club Stereo oder Harlem. Aber auch ungewöhnlichere Spielorte tauchten 2018 im Programm auf. Zum Beispiel die Klarakirche, das Neue Museum und sogar ein Kleiderladen. Alle Spielorte verteilten sich über die südliche Altstadt und befanden sich in Laufweite.

Das könnte Sie auch interessieren:

Interner Link: Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir bewerben uns!

Offizielle Website

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/nuernberg_pop.html>