Kontakt

Spiel und Spaß in den Sommerferien

Endlich Ferien! Keine Schule und endlich Zeit, um den ganzen Tag zu spielen und Spaß zu haben. Selbst wenn alle Freunde weggefahren sind – zuhause wird’ s nicht langweilig. Dafür sorgen die Ferienangebote in Nürnberg und Region. Und wen doch noch das Reisefieber packt: Für so manche Tagesausflüge oder Ferienfahrten sind noch Plätze frei.

Kinder in Nürnberg

Ferienprogramm

Ob Schwimmen, Segeln oder Kanuwandern, Malen, Kochen, Tanzen, Klettern oder Kicken - in den Sommerferien können Kids von 6 bis 16 Jahren alles erleben! Das Ferienprogramm ist prall gefüllt mit coronakonformem Spiel und Spaß für alle, die (noch) keine Reisepläne haben.

Kinder beim Kajakfahren

Ferienfahrten

Ob Dschungelcamp oder Sprachreise – die Auswahl an Ferienfahrten ist groß. Das Verzeichnis der „Jugend Information Nürnberg“ bietet einen Überblick über Gruppenreisen für Kinder, Jugendliche und Familien von Jugendverbänden und anerkannten Trägern der Jugendhilfe.

Junge

Aktivspielplätze

Langweilig wird es auf einem der vielen Aktivspielplätze in Nürnberg nie. Und das Gute ist: Fast alle haben in den Ferien durchgehend geöffnet und kosten nichts. Kinder ab 6 Jahren können jede Woche von Montag bis Freitag basteln, werken, bauen, lesen, Freunde treffen und herumtoben.

Kicker

Kinder- und Jugendtreffs

Auch in den Sommerferien sind viele Einrichtungen des Jugendamts zeitweise geöffnet. Die Kinder- und Jugendhäuser, Jugendtreffs oder Streetwork-Einrichtungen für Kinder und Jugendliche bieten ein abwechslungsreiches Programm. Wann die Teams Pause machen, steht in einer Liste des Jugendamts.

Erfahrungsfeld

Erfahrungsfeld

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne setzt in diesem Sommer auf „analog und draußen“. Noch bis 12. September können Kinder und Schüler im Freien Klänge, die Balance, optische Phänomene und Wasser erkunden. Viele Stationen sind wie immer betreut. Besucher müssen Tickets online buchen.

KinderKunstRaum

In den ersten beiden Ferienwochen erforscht das Team vom „KinderKunstRaum“ mit den Kids im Sommerferienprogramm „ganz oben und ganz unten“ mit künstelerischen Mitteln, was da eigentlich vor sich geht – ganz oben und ganz unten. Zum Anschluss findet eine Freiluft-Ausstellung statt.

Musikschule Nürnberg

Bei den „Chortagen Auf AEG“ der Musikschule Nürnberg vom 2. bis 5. August können Kinder zwischen 8 und 12 Jahren gemeinsam proben und spielen. Der „jungerChor Nürnberg“ bietet Kindern die Möglichkeit zum Schnuppern und Mitsingen. Wer mitmachen will, meldet sich in der Musikschule an.

Mädchen im Freibad West

Freibäder

Kribbeln im Bauch auf dem 10-Meter-Brett, Anstehen für Pommes und Eis und ordentlich Platz im Becken und auf der Wiese: Einem Freibad-Besuch steht auch in diesen Ferien nichts im Wege, sofern ihr vorher online ein Ticket für ein Zeitfenster von drei Stunden kauft.

Tiergarten

Auch wer schon öfters da war – im Tiergarten gibt es immer Neues zu entdecken. Und wenn alle Tiere ausreichend bestaunt sind, geht’s auf einen der drei großen Spielplätze zum Klettern, Toben, Rutschen und Wasserplantschen. Wer will kann in den Ferien drei Tage lang ein Tier-Theaterstück mitentwickeln.

Städtische Museen

Ob ein Besuch des Lernlabors Technikland im Industriemuseum, eine Kostümführung mit Katharina Tucher durch das Tucher-Schloss oder ein Spielenachmittag im Pellerhaus: Die Nürnberger Museen haben den Sommer über ausgewählte Angebote für Familien im Programm.

Buntstifte

Familien-Führungen im Neuen Museum

Auch im Neuen Museum sind die Sommerferien Kunst-Zeit: Für Kinder ab sechs Jahren bietet das Museum Rundgänge in Gruppen von sechs Personen durch das Haus an. Außerdem können befreundete Familien gemeinsam in einem Familienworkshop das Museum und die Kunst erkunden.

Junge auf der Kaiserburg Nürnberg

Kinderführungen

Wer kennt sich in Nürnberg am besten aus? Kinder, die eine Stadtführung mitgemacht haben, natürlich! Die Führungen für Kinder und Jugendliche sind informativ, spannend, manchmal gruselig und meistens lustig. Es gibt Rätsel zu lösen und Schätze zu finden – oft auch mit dem Handy oder GPS Geräten.

Mädchen ein Buch lesend

Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek im Zentrum hat den ganzen Sommer über geöffnet. Dort könnt ihr neben Büchern auch CDs, Spiele und Filme ausleihen. Außerdem werden zusätzliche Kinderaktionen angeboten, beispielsweise Vorlesen im Grünen im südpunkt oder eine QR-Code Detektivrallye durch Gostenhof.

Zwei Kinder halten sich die Nase zu

Turm der Sinne

Das Hands-on-Museum „turmdersinne“ hat in den Sommerferien täglich geöffnet. Große und kleine Kinder können hier spannende Experimente machen: Zum Beispiel in einem Raum vom Riesen zum Zwerg werden. Jede Menge Hands-on-Exponate stehen zum Ausprobieren bereit.

Nuernbaerland am Dutzendteich

Nürnbärland

Das Herbstvolksfest wurde coronabedingt abgesagt. Auf Autoscooter, Riesenrad und gebrannte Mandeln müsst ihr aber nicht verzichten. In den Sommerferien bietet das NürnBärLand auf dem Volksfestplatz am Dutzendteich immer donnerstags bis sonntags ein riesiges Angebot an Fahrgeschäften.

Radtour im Pegnitztal

Ausflugsziele in der Stadt

Mitten in der Stadt locken viele Ausflugsziele, die einen spannenden Ferientag versprechen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Radtour entlang der Pegnitz, einem Picknick im Park, einer Bootsfahrt im Schwan auf dem Wöhrder See oder einer Wanderung durch den Reichswald?

Schiffsausflug auf dem Bormbachsee

Ausflüge in die Region

Direkt vor der Toren Nürnbergs locken viele Ziele raus ins Grüne. Ob Bootsfahrt, Badesee, Ritterburg, Höhle oder Kletterfelsen – Naturfreunde, Abenteurer und Genießer haben die Qual der Wahl. Und das Beste ist: Das Auto kann zuhause bleiben. Viele Ziele sind mit Bus und Bahn gut erreichbar.


So wird' s günstiger

Ausflüge und Eintrittsgelder können in den Ferien ganz schön ins Geld gehen. Sparfüchse nutzen deshalb entweder den Code "„Nürnberger Ferienpass 2021“ (gültig für eine Auswahl an vergünstigten Ferienangeboten) oder den Entdeckerpass (gültig für die Metropolregion Nürnberg) und sparen damit bares Geld.

Ferienpass

Den Ferienpass gibt es in diesem Sommer nicht. Aber bei Angabe des Codes „Nürnberger Ferienpass 2021“ erhaltet ihr ermäßigten oder kostenlosen Eintritt in verschiedene Kultur und Freizeiteinrichtungen in und um Nürnberg. Hier gelangt ihr zu den vergünstigten Angeboten.

Kinder im Kletterwald Weiherhof

Entdeckerpass

Weit über Nürnberg hinaus reicht das Angebot des Entdeckerpasses der Metropolregion. Über 130 Freizeitangebote – ob Bade- und Spielspaß, Wellness, Abenteuer oder Kultur – können Familien mit dem Pass kostenfrei oder zu deutlich ermäßigten Preisen besuchen.

Familie unterwegs

Kinderfreizeitbonus

Bezugsbereichtigte Familien können die Einmalzahlung in Höhe von 100 Euro aus dem Aktionsprogramm der Bundesregierung „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ für das Ferienprogramm einsetzen. Für die Auszahlung sind je nach Bezugsquelle verschiedene Stellen zuständig.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/sommerferien2021.html>