Kontakt

Diese Stadtteile zogen 2014 die meisten Menschen an

Nürnberg wächst: Im Jahr 2014 nahm die Bevölkerung in der Stadt durch Zuzüge um 3.510 Menschen zu. Dabei trifft das Wachstum längst nicht alle Viertel gleich: Während 64 Stadtteile 2014 einen Bevölkerungsgewinn durch Zuzüge von jenseits der Stadtgrenze oder aus einem anderen Stadtviertel verzeichneten und die Zahl bei einem gleich blieb, gab es immerhin 22 Stadtteile mit einem Rückgang der Bewohnerzahl.

Den Spitzenplatz im vorletzten Jahr sicherte sich der Statistische Bezirk 25 "Uhlandstraße". Wenig verwunderlich, liegt doch dort mit dem Nordbahnhof-Areal eines der großen innerstädtischen Neubaugebiete. Ansonsten weist die Liste der 15 durch Zuzüge am stärksten wachsenden Stadtteile des Jahres 2014 vor allem eine große Abwechslung auf. Dicht besiedelte und innenstadtnahe Stadtteile im Norden, Süden, Westen und Osten finden sich darin ebenso weiter außerhalb liegende.

Platz

Statistischer Bezirk

Zuwachs

1

Uhlandstraße (25)

246

2

Maxfeld (26)

196

3

Glockenhof (11)

195

4

Eibach (53)

184

5

Zerzabelshof (95)

172

6

Sandberg (23)

144

7

Eberhardshof (64)

137

8

Katzwang, Reichelsdorf Ost, Reichelsdorfer Keller (48)

136

9

Galgenhof (13)

134

10

Muggenhof (65)

131

11

Schoppershof (81)

129

12

Langwasser Südost (36)

126

13

Hummelstein (14)

120

14

Wöhrd (09)

112

15

Röthenbach Ost (52)

98

Bevölkerungsrückgang in 22 Stadtteilen

In 22 Nürnberger Stadtteilen war das Jahressaldo der Zu- und Wegzüge negativ. Es zogen aus diesen Gebieten also mehr Menschen weg als neu ins Viertel kamen. Vier dieser Bezirke verloren über 50 Menschen an andere Stadtteile oder gar andere Städte und Landkreise: In Steinbühl waren es 58, in in St. Leonhard 86, in der Hohen Marter 96 und in der Bärenschanze 143 Bewohner. In dieser Statistik sind übrigens die Bevölkerungsveränderungen durch Geburten und Sterbefälle nicht berücksichtigt. (job)

Hintergrund: Zahl der Woche

Das Amt für Stadtforschung und Statistik der Städte Nürnberg und Fürth veröffentlicht in in Monatsberichten, Jahrbüchern und vielen weiteren Publikationen sehr regelmäßig Zahlen, die Aufschluss über verschiedenste Entwicklungen in Nürnberg geben. In unserer neuen Serie "Nürnberg numerisch: die Zahl der Woche" stellen wir Ihnen ab Juni 2016 nach und nach einige der Zahlen und deren Hintergründe vor.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/stadtteile_wachstum_2014.html>