Kontakt

Veranstaltungen in Nürnberg: Highlights 2016

Nach dem Christkindlesmarkt ist vor dem neuen Veranstaltungsjahr in Nürnberg: Während es im Januar zunächst noch etwas ruhiger zugeht, können Sie die Vorfreude auf die kommenden Events schon einmal richtig kultivieren. Unsere Tipps für 2016 helfen Ihnen dabei.

Die Veranstaltungstipps von Januar bis Juni 2016

30. Januar: Toon Walk

Am 30. Januar 2016 wird die Nürnberger Innenstadt wieder zur Heimat von Pumuckel, Darth Vader, Homer Simpson, Super Mario, Biene Maja und vielen weiteren Comic-Helden und Maskottchen. Der Toon Walk im Rahmen der Spielwarenmesse bereichert das Nürnberger Faschingstreiben auf jeden Fall.

8. und 9. Februar: Die Narren sind los

Nun gut, in der Liste der Karnevals- und Faschingshochburgen rangiert Nürnberg nicht ganz oben. Aber: Den ältesten Fastnachtszug der Welt gibt es hier dennoch. Und auch 2016 lebt die seit 1397 bestehende Tradition am Faschingssonntag fort. Am Rosenmontag sind die Kinder an der Reihe.

4. bis 13. März: Filmfestival Türkei/Deutschland

Auch nach dem Jubiläum geht es weiter: Das Filmfestival Türkei/Deutschland geht in sein 21. Jahr. Es ist das deutschlandweit wichtigste Festival für den interkulturellen Dialog zwischen deutschem und türkischem Kino. Neben Filmen erwarten Sie Diskussionen und Musik.

11. bis 28. März: Ostermarkt

Der "Häferlesmarkt" markiert im Frühjahr den Auftakt des Nürnberger Marktjahrs. Er gilt als ältester der Nürnberger Märkte und besteht seit 1424. Heute bieten rund 100 Händler Holz-, Email- und Haushaltswaren, Keramik, Textilien, Süßwaren und vieles mehr an.

26. März bis 10. April: Frühlingsfest am Dutzendteich

Riesenrad, Kettenkarussell, Zuckerwatte und weitere Attraktionen: Das Frühlingsfest ist einer der besten Gründe, sich auf den April zu freuen. Neben kulinarischen Köstlichkeiten und wilden Fahrten auf den Fahrgeschäften ist täglich ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Ab 1. Mai: Erfahrungsfeld

Wie gewohnt am 1. Mai startet das Erfahrungsfeld 2016 in seine erste Saison nach dem großen Jubiläum im vergangenen Jahr. Schwerpunktthema wird heuer "Wasser erleben" sein. Bis mehr Details zum Programm bekannt werden, wird es aber noch ein wenig dauern.

7. Mai: Blaue Nacht

Blaue Lichter an der Lorenzkirche, Lichtinstallationen an der Burgfassade und wundervolle Atmosphäre in der ganzen Stadt: Die Blaue Nacht ist Nürnbergs lange Nacht der Kunst und Kultur und eines der absoluten Highlights. Das Schwerpunktthema im Jahr 2016 lautet "Wahrheit(en)".

13. und 14. Mai: Trempelmarkt

Der größte Innenstadt-Flohmarkt Deutschlands wird auch 2016 zahllose Trödler nach Nürnberg locken. Zwischen Hauptmarkt und Lorenzkirche können Sie Schnäppchen ergattern, aber auch kleine Kuriositäten erstehen. An diesen Tagen gilt: Trödeln höchst erwünscht!

14. bis 21. Mai: Nürnberger Versicherungscup

Auch 2016 kommt die Weltklasse des Damentennis zum Nürnberger Versicherungscup an den Valznerweiher. Auf dem Tennisgelände des 1. FC Nürnberg werden auch viele deutsche Tennis-Größen beim Kampf um die 250.000 Euro Preisgeld an den Start gehen.

25. bis 29. Mai: Bierfest im Burggraben

Nach 18 Ausgaben ist es eigentlich schon gute Tradition: Über 30 fränkische Brauereien zeigen mit rund 100 Biersorten ihr Können. Die atmosphärische Lage im Nürnberger Burggraben tut ihr übriges dazu, dass das Fränkische Bierfest ein Fest des Genießens ist.

3. bis 5. Juni: Rock im Park

Das Zeppelinfeld im Zeichen der Musik: Drei Tage lang wird es dort wieder laut und heftig. Zahllose weltbekannte Bands aus den Sparten Rock, Metal und Indie sowie darüber hinaus rocken ein Publikum, das bei jedem Wetter voll mit dabei ist.

3. bis 12. Juni: Internationale Orgelwoche

Ebenfalls musikalisch, aber ganz anders als am Zeppelinfeld, geht es bei der Internationalen Orgelwoche Nürnberg zu. Das Programm des für geistliche und Orgelmusik wohl größten und ältesten Festivals in Europa erscheint voraussichtlich im März diesen Jahres.

16. bis 19. Juni: Afrika Festival

Es fing klein an und lockt inzwischen Zehntausende Menschen: Seit 2010 gibt es in Nürnberg das Afrika Festival. Jedes Jahr im Juni geht unter der Theodor-Heuss-Brücke bei freiem Eintritt die Post bei afrikanischer und karibischer Musik ab. Dazu gibt es einen Markt und zahlreiche Stände mit afrikanischen Köstlichkeiten.

24. bis 26. Juni: DTM am Norisring

Mit Karacho im Kreis: Auf dem einzigartigen Stadtkurs der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft DTM wird es auch 2015 wieder rund gehen. Seit 1948 finden rund um die Zeppelintribüne Autorennen statt. Neben der DTM bekommen Sie am Rennwochenende auch andere Serien zu sehen.

Veranstaltungs-Highlights ab Juli 2016

Juni und Juli: St. Katharina Open Air

Ein ganz besonderes Highlight: An einem lauen Sommerabend in der Katharinenruine stehen und sich von Bands unterhalten lassen. Zwischen Juni und August ist das jedes Jahr bei den Konzerten des St. Katharina Open Airs möglich. Die genauen Daten stehen zu Anfang des Jahres leider noch nicht fest.

15. bis 17. Juli: Bio erleben am Hauptmarkt

Nürnberg ist Bio-Metropole. Das zeigt sich jedes Jahr bei Bio erleben auf dem Hauptmarkt: Verschiedenste Austeller gewähren bei Bio erleben Einblick in den Markt der Bio-Lebensmittel, -Kosmetik und -Wellness. Modenschauen, Kochshows, Kunst, Musik und mehr sorgen für einen abwechslungsreichen Rahmen.

21. Juli: Firmen laufen um die Wette

Der Nürnberger B2Run Firmenlauf: Das ist, wenn nach Feierabend über 17.000 Arbeitnehmer vor der Zeppelintribüne starten, den Dutzendteich umrunden und nach ganz unterschiedlichen Zeiten im Grundig Stadion einlaufen. Anschließend gibt es noch eine große Feier. Laufen Sie doch mit!

24. Juli und 6. August: Klassik Open Air

Ein wunderbares Erlebnis: Mit Zehntausenden anderen Menschen im Luitpoldhain klassische Musik genießen und dabei picknicken. Die beliebten Konzerte des Klassik Open Airs finden auch 2016 wieder Ende Juli und früh im August statt. Bleibt nur zu hoffen, dass das Wetter nicht solche Kapriolen schlägt wie beim ersten Konzert 2014.

29. bis 31. Juli: Bardentreffen

Rund 200.000 Menschen in der Innenstadt, überall Straßenmusik und gute Stimmung. Und auf zahlreichen Bühnen an zentralen Plätzen der Stadt weit über 100 Bands aus den verschiedensten Sparten. Das Sahnehäubchen: Das Bardentreffen kostet auch bei seiner 41. Auflage keinen Eintritt.

August: Filmgenuss unter freiem Himmel

Seit Jahren eines der großen Highlights vieler Nürnberger im August: Open-Air-Kino beim SommerNachtFilmFestival. An vielen atmosphärisch beeindruckenden Spielorten stehen Filmklassiker und hochwertiges Programmkino auf der Tagesordnung. Die genauen Termine und Spielorte werden erst später bekannt gegeben.

12. und 13. August: Brückenfestival

Was als Geheimtipp begann, ist inzwischen eines der beliebtesten Festivals in Nürnberg: Das Brückenfestival lockt jedes Jahr Mitte August Tausende Menschen unter die Theodor-Heuss-Brücke und auf die angrenzenden Pegnitzwiesen. Und auch hier gilt: Tolle Atmosphäre bei freiem Eintritt.

Riesenrad Volksfest

26. August bis 11. September: Volksfest

Riesenrad, Kettenkarussell, Zuckerwatte und Co. ziehen auch im Herbst: Das Herbstvolksfest am Dutzendteich bietet kulinarische Köstlichkeiten und wilde Fahrten auf den Fahrgeschäften. Besondere Aktionen sorgen dafür, dass es nicht langweilig wird.

9. und 10. September: Trempelmarkt

Das Schöne am Trempelmarkt, wie auch am Volksfest, ist ja, dass man sich zweimal im Jahr darauf freuen kann. Auch im September können Sie in den Straßen und Gassen der Innenstadt wieder stöbern und fündig werden. An diesen beiden Tagen gilt: Trödeln höchst erwünscht!

11. September: Offene Denkmäler

Traditionell am zweiten Sonntag im September laden die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und der Europarat zu Erkundungstouren in die Vergangenheit. Beim Tag des offenen Denkmals können Sie auch Baudenkmäler entdecken, die Ihnen sonst verwehrt bleiben.

15. bis 26. September: Altstadtfest

Wer nach dem Ende des Volksfests gerne weiter feiern möchte, für den ist das Altstadtfest die ideale Lösung: Am Hans-Sachs-Platz und auf der Insel Schütt laden gemütliche Häuschen zum Verweilen und Genießen ein. Auf dem Hauptmarkt ist währenddessen der Herbstmarkt - der sogar noch eine Woche länger dauert als das Altstadtfest.

23. bis 25. September: Stadtverführungen

Macht immer wieder Freude: In der eigenen Stadt auf Entdeckungsreise gehen. An einem September-Wochenende ist das in Nürnberg traditionell besonders gut möglich. Die Stadt(ver)führungen bieten von Freitag bis Sonntag ein geballtes Programm an spannenden Entdeckungsreisen durch Geschichte und Gegenwart der Stadt an.

September/Oktober: Das große Club-Festival

Seit seinem Beginn 2011 hat sich Nürnberg.Pop zum größten Musik- und Showcasefestival Süddeutschlands entwickelt. Internationale Bands treffen auf regionale, alte Hasen auf Newcomer, quer durch die verschiedenen Stile der Popmusik. All das an verschiedenen Orten der Nürnberger Altstadt - inklusive so besonderen Orten wie dem Neuen Museum, der Klarakirche und anderen.

23. Oktober bis 1. November: Consumenta

Frankens große Verbrauchermesse lockt Jahr für Jahr Tausende Menschen aufs Messegelände. Die verschiedenen Consumenta-Themenwelten bieten Entertainment, Information, Fachkompetenz und Erlebnis. Fast alles, was angeboten wird, kann man vor Ort gleich (aus)probieren.

25. November bis 24. Dezember: Christkindlesmarkt

Der Christkindlesmarkt ist einer der ältesten und bekanntesten Weihnachtsmärkte der Welt. In den Holzbuden des "Städtleins aus Holz und Tuch gemacht" finden Sie traditionellen Weihnachtsschmuck und süße Leckereien wie Lebkuchen. Zusätzliche Attraktionen sind Markt der Partnerstädte, Kinderweihnacht und Sternenhaus.

31. Dezember: Silvester

Zwar ist 2016 Silvestival-Pause, aber langweilig wird es am letzten Tag des Jahres in Nürnberg trotzdem nicht. Dafür sorgen Konzerte und zahlreiche Partys. Die genauen Termine finden Sie ab Anfang Dezember auf unserer Seite.

Mehr zum Thema

URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/veranstaltungen_highlights_2016.html>