Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Kostenlose Warn-Apps

Logo der NINA Warn-App wird auf einem Smartphone angezeigt.

Bild vergrößern

In Gefahrensituationen, zum Beispiel bei der Entschärfung eines Blindgängers, bei Industrieunfällen oder extremem Unwettern informiert die Stadt postleitzahlengenau über ihren „Katwarn“-Warndienst. Vom Bund gibt es außerdem die Warn-App „NINA“. Diese informiert auch bei extremen Wetterlagen und Hochwasser.


Warn-App KATWARN

KATWARN ist eine App fürs Smartphone, die amtliche Warnungen und Verhaltenshinweise für Gefahrensituationen übermittelt. Die kostenlose App ist sowohl für das Betriebssystem iOS als auch für Android erhältlich. Alternativ können Sie sich auch per SMS oder E-Mail informieren lassen.

Damit Sie in extremen Gefahrensituationen auch bei ausgeschaltetem Klingelton mit einem lauten Signalton benachrichtigt werden, müssen Sie die Funktion „Kritischer Alarm“ in der App aktivieren. Meldungen der hohen Warnstufe (violett) umgehen dann alle anderen Ton-Einstellungen Ihres Smartphones, zum Beispiel auch wenn Ihr Gerät auf stumm geschaltet ist oder Sie „Nicht Stören“ eingestellt haben.

Um den kritischen Alarm zu aktivieren, ist ein kostenloses Update der App notwendig. Je nach Betriebssystem und Voreinstellung kann dies automatisch oder im zugehörigen Store erfolgen. Anschließend ist eine aktive Bestätigung der Funktion nötig. Die Auswahl kann jederzeit wieder deaktiviert werden.

Der kritische Alarm soll nur zum Einsatz kommen, wenn eine sofortige Reaktion notwendig ist. Wann dies der Fall ist, entscheiden die verantwortlichen Behörden. Unwetterwarnungen sind ausgenommen.


Warn-App NINA

Mit der Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz Warn-App NINA, erhalten Sie wichtige Warnmeldungen für unterschiedliche Gefahrenlagen, zum Beispiel auch Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes. Die kostenlose App ist sowohl für das Betriebssystem iOS als auch für Android erhältlich.


Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/warn_apps.html>