Kontakt

Team Nürnberg: Das war die Förderperiode 2020

Banner Corona

Das verflixte siebte Jahr - so könnte man diese Förderperiode augenzwinkernd zusammenfassen. Tatsächlich aber hat das Jahr 2020 mit den ab Mitte März erforderlichen Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung den Sport, wie die gesamte Gesellschaft, mit enormen Problemen und Herausforderungen konfrontiert.
Es hätte ein großes sportliches Jahr werden sollen, nicht nur für diejenigen, die den Olympischen Spielen entgegengefiebert haben. Es wurde statt dessen eine Zeit, in der der Sportbetrieb weitgehend lahm gelegt war und an Wettkämpfe geschweige denn gute Trainingsbedingungen nicht zu denken war. Daher wurde beschlossen, den Förderkader des siebten Team Nürnberg - Jahres auch im Jahr 2021 zu unterstützen...in der Hoffnung, dass die Rahmenbedingungen Sport wieder möglich machen.

Grundsätzlich konnte die Förderung durch die Etablierung von Patenschaften weiter optimiert werden: Hier können die Förderer im Team Nürnberg über den Mitgliedsbeitrag hinaus gezielt einzelne Teams, Talente oder Taten unterstützen. So stehen sie bedarfs- und zielorientiert Athletinnen und Athleten sowie Projekten zur Seite.
Dies hilft, die Situation der Sportlerinnen und Sportler im Team Nürnberg, die alle eine monatliche Grundförderung erhalten, weiter zu verbessern. Der erste Pate in der Förderperiode 2020 war das Unternehmen L/M/B Druck GmbH Louko. Diese Patenschaft für das U16-Team der Tornados Franken konnte noch im Rahmen einer Veranstaltung präsentiert werden. Anderen Patenschaften konnte ein solcher Rahmen pandemiebedingt nicht gegeben werden. Dennoch finden weitere Unterstützungen in diesem Kontext statt: Das Unternehmen FRIES Rechtsanwälte hat die Patenschaft für das Freizeitnetzwerk Sport übernommen, Badminton-Talent Aurelia Wulandoko und die U15 des EHC Nürnberg 1980 e.V. werden von der exito GmbH & Co. KG unterstützt, die page one GmbH hat eine Patenschaft für die Damen des Nürnberger HTC übernommen.


Sport im "Corona-Jahr"

Der Förderkader 2020, das waren insgesamt fünf Teams und zehn Talente aus 13 Sportarten sowie fünf Projekte mit Sport- und Bewegungsangeboten für unterschiedliche Zielgruppen.

Alle im Förderkader hatten 2020 Großes vor, konnten sich z.T. für höchste internationale Wettkämpfe qualifizieren! Dann aber: Lockdown, Schließung von Sportstätten, Hygieneschutzmaßnahmen...der Großteil des Jahres stand unter dem Zeichen von Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Für die Teams, Talente und Taten eine enorme Einschränkung und Herausforderung! Wie sie damit umgingen, lesen Sie hier:


Veranstaltungen und sportliche Erfolge

Stift, Leute, Coronavirus

Veranstaltungen

Im Rahmen der Sportlerehrung der Stadt Nürnberg im Februar 2020 gab es auch eine Auszeichnung im Namen von Team Nürnberg: Synchronschwimmerin Denise Deisner wurde als Talent des Monats Dezember 2019 geehrt.

Aber sonst: Kein Team Nürnberg - Treff, keine Jahresabschlussveranstaltung! Im Corona-Jahr musste auf größere Veranstaltungen verzichtet werden. Im Rahmen der Lockerungen der Sommermonate waren kleinere Events möglich: So traf sich Team Nürnberg, im Freien und mit Abstand, bei der "European Outdoor Film Tour". 25 Sportlerinnen, Sportler und Förderer teilten bei spektakulären Outdoor-Filmen ihre Vorfreude auf starke sportliche Leistungen und Wettkämpfe.

Von 20. bis 23. August gab "Dein Ride" einen Vorgeschmack auf die Deutschland Tour 2021: Fans konnten hier mit ehemaligen Profis den Kurs der Deutschland Tour 2021 vorab testen. In Nürnberg, Ziel der Deutschland Tour 2021 und von "Dein Ride" am 23. August, war die Radsportbegeisterung spürbar. Mit dabei: Team Nürnberg - Förderer Dr. Bernd Langenstein.


Sportliche Erfolge

Team Nürnberg Jahresabschluss

Badminton:
Unter strengen Hygieneregeln kämpften am letzten Septemberwochenende Sportlerinnen und Sportler der Altersklasse U13 bis U19 um die begehrten Titel. Aurelia Wulandoko holte als Jahrgangsjüngere in der AK U15 zwei Mal Gold im Einzel und Doppel - und damit ihren insgesamt 9. Bayerischen Meistertitel!

Eishockey:
Das U17-Team des EHC ist mit Beschluss des Deutschen Eishockey-Bundes in die höchstmögliche Spielklasse aufgestiegen, da es an der Relegation um die DIVISION I SÜD teilgenommen hat. Eine angemessene Belohnung für die großartigen Leistungen und sportlichen Erfolge in der frühzeitig beendeten Saison!

Synchronschwimmen
Denise Deisner vom SB Bayern 07 sicherte sich die Bronzemedaille beim bundesweiten Pflichtranglistenturnier am 25./26.01.2020 in Bochum. In der offenen Klasse qualifizierte sie sich für das Finale.

Tanzsport:
Das zweite Märzwochenende brachte den verdienten Lohn für jahrelange Trainingsarbeit: Nach dem scheinbaren Abo auf Platz vier gelang den Formationstänzern des TSC Rot-Gold-Casino e.V. die Sensation. Beim Heimturnier in Nürnberg sicherten sie sich Platz drei in der Bundesliga-Abschlusstabelle.


Patenschaften lösen Auszeichnung zum Team, Talent bzw. zur Tat des Monats ab

Team Nürnberg bei den Falcons

Erste Patenschaft: L/M/B Druck GmbH Louko unterstützt U16-Team der Tornados

Seit 2020 fördern Mitglieder im Team Nürnberg auch in Form von Patenschaften ein Team, Talent oder eine Tat. Den Auftakt machte L/M/B Druck GmbH Louko und präsentierte die Patenschaft für das U16-Team der Tornados Franken beim Heimspiel der Nürnberg Falcons gegen die Tübingen Tigers.

Weitere Patenschaften wurden vereinbart, konnten aber aufgrund der Situation noch nicht offiziell präsentiert werden.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/team_nuernberg/team_nuernbergfoerderung2020.html>