Kontakt

Entsorgung von Asbest

Wichtiger Hinweis

Ausgebaute asbesthaltige Materialien müssen entsorgt werden. Sie dürfen nicht wiederverwendet oder sonst in Verkehr gebracht werden!
Jeglicher Umgang mit asbesthaltigen Materialien ist verboten.
Dazu gehört neben dem Verwenden (z.B. als Abdeckung für Brennholz) auch das Verschenken, Veräußern sowie bereits das Lagern von Asbestprodukten.
Eine Zuwiderhandlung stellt eine Straftat dar.

Asbesthaltige Abfälle dürfen nur in dafür zugelassenen Anlagen entsorgt werden.
Für im Stadtgebiet Nürnberg anfallende asbesthaltige Abfälle ist das die Reststoffdeponie Süd, Marthweg 201, 90455 Nürnberg. Ausgebaute Asbestmaterialien sind feucht zu halten und staubdicht verpackt (z.B. in Big-Bags) zur Deponie zu bringen.
Zu den Anlieferbedingungen der Reststoffdeponie Süd wird auf das Merkblatt der Deponie verwiesen.

Weitere Informationen zur Entsorgung von Asbest erhalten Sie beim Abfallwirtschaftsbetrieb Stadt Nürnberg (ASN) unter der Telefonnummer 0911/231-4025 oder unter

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/umweltamt/asbestentsorgung.html>