Kontakt

Fledermäuse in der Wohnung – Was tun?

Es kommt regelmäßig vor, dass sich Fledermäuse in Wohnungen oder Büroräume verirren. Meistens passiert das im August, wenn die (Jung-)Tiere ihre Sommerquartiere verlassen und einige Zeit umher schwärmen, bevor sie sich einen festen Winterunterschlupf suchen.

Dabei fliegen sie manchmal durch offen stehende Fenster, Kamine etc. und gelangen so in die Gebäude. In der Regel reicht es einfach aus, Fenster und Türen weit zu öffnen, so dass die harmlosen Tiere in der Dämmerung selbst wieder ins Freie finden.

Manchmal benötigen die Tiere jedoch Hilfe, sind orientierungslos, verletzt oder aufgrund längerer Aufenthalte in Gebäuden halb verdurstet. Zudem fürchtet sich der eine oder andere vor Fledermäusen und benötigt eine fachliche Beratung im Umgang mit den Tieren.

In diesen Fällen kann man sich an folgende Institutionen wenden, die gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen:

Fledermaushilfe des Landesbunds für Vogelschutz

Telefon: 0911 / 43 12 27 24

<<>>

„Flederfon“ der Familie Cordes

Telefon: 0911 / 55 21 85


Tiergarten Nürnberg

Telefon: 0911 / 54 54 6

Telefax: 0911 / 54 54 802


Fledermauskoordinationsstelle Nordbayern

Telefon: 09131 / 85 28 788

Telefax: 09131 / 852

<fledermausschutz@fau.de>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/umweltamt/fledermaeuse_wohnung.html>