Kontakt

Mit gutem Beispiel voran

Dohle

Diese Partner haben sich die Vögel ans Haus geholt und stehen für mehr Stadtnatur. Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie mit!

Melanchthon-Gymnasium

Schüler und Schülerinnen der Oberstufe haben insgesamt 12 Nisthilfen für Mauersegler, zwei Spaltenquartiere für Fledermäuse, sechs Großraumnistkästen für Dohlen und eine Insektennistwand für Pelz- und Mauerbienen geplant und realisiert. Unterstützt wurden diese Vorhaben vom Amt für Denkmalschutz und dem städtischen Hochbauamt.

Neues Gymnasium Nürnberg

In Zusammenarbeit mit dem Hochbauamt der Stadt Nürnberg konnten an der Ostfassade Brutquartiere für Mauersegler und Fledermäuse geschaffen werden. Die Spaltenquartiere wurden in die Dämmung integriert.

Kindergarten Schoppershof

Elf Mauerseglerquartiere und zwei Fledermausganzjahresquartiere wurden im Attikabereich in die Wärmehaut integriert. Die Umsetzung wurde mit freundlicher Unterstützung durch das Hochbauamt der Stadt Nürnberg und dem Architekturbüro Raum3 realisiert.

Parkhaus Schwabachanlage Erlangen

Das Parkhaus des Klinikums Erlangen wurde mit 16 Mauersegler-, 4 Dohlen-, und 4 Fledermausquartieren versehen. Die Maßnahme wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Klinikum Erlangen realisiert.

Schleiereulen Knoblauchsland

Im Gebiet „Knoblauchsland“ wurden an sechs Standorten Schleiereulenkästen an Wirtschaftsgebäuden in den Ortschaften
Grossgründlach, Boxdorf, Almoshof, Neunhof und Buch durch den Schleiereulen-Experten Herr Kaus (LBV) angebracht.

Anwesen Jakobstraße

An einem Privatgebäude in der Jakobstr. wurden 5 Spaltenquartiere für Mauersegler und ein Fledermausganzjahresquartier geschaffen.

Firma Siemens Standort Vogelweiherstr.

Eine sehr umfangreiche Maßnahme für den Gebäudebrüterschutz wurde auf dem Siemens Werksgelände in der Nürnberger Südstadt realisiert. In produktiver Zusammenarbeit mit Frau Lehnemann und der Initiative durch den Bereichsleiter Herrn Schein des Siemens Standortes in der Vogelweiherstraße konnten 54 Mauerseglerbrutquartiere, 6 Dohlen-, 2 Fledermausganzjahres-, und 3 Turmfalkenquartiere geschaffen werden. Zusätzlich wurden 27 Nistkästen für Baumbrüter in den Grünflächen des Werksgeländes angebracht.

Kaiserburg Nürnberg

Am Burgamtsmanngebäude konnten 3 Mauerseglerquartiere geschaffen werden. Die Umsetzung erfolgte in freundlicher Zusammenarbeit mit dem staatlichen Bauamt Erlangen Nürnberg. Ferner wurden in Zusammenarbeit mit dem Hochbauamt und dem Umweltamt der Stadt Nürnberg am Fünfeckturm 12 neue Brutquartiere für Mauersegler geschaffen. An der Ostseite des Turmes wurde ein Turmfalkennistkasten installiert. Neben den bestehenden zwei Mauerseglerquartieren und den Fledermauskästen ist der Fünfeckturm nun ein gutes Beispiel für Artenschutz an prominenten Standorten.

Gebäude des Wasserwirtschaftsamtes

In der Allersbergerstr. 17/19 konnten im Zuge der Umbau- und Sanierungsarbeiten am insgesamt 30 Brutquartiere für Mauersegler und vier Ganzjahresquartiere für Fledermäuse geschaffen werden. das Gebäude ist durch seine Höhe und Exposition ein idealer Standort für diese Gebäudebrüter.

Bismarckschule

Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Hochbauamt der Stadt Nürnberg, dem ausführenden Architekt Herr Meier und der Schulleitung wurde im Zuge der Turmsanierung ein Nistkasten angebracht. Geschaffen wurden zwei Quartiere für Dohlen und ein Nistplatz für Mauersegler. Ausgestattet ist der Kasten mit Revisionslöchern zum Beobachten. So können Schülern künftig praktische Lehrinhalte zum Thema Artenschutz und Brutbiologie am Objekt vermittelt werden.

Gustav-Adolf-Gedächtniskirche

Künftig haben sieben Dohlen- und 20 Mauerseglerbrutpaare die Möglichkeit in mehreren Nistkästen im Kirchturm der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche zu brüten. Diese Maßnahme konnte nur durch die gute Zusammenarbeit des Umweltamtes und dem Kirchengemeindeamt in Nürnberg und einem aufgeschlossenen Kirchenvorstand gelingen.

Stadtbibliothek Nürnberg

Die Zentralbibliothek hat 12 Brutquartiere für Mauersegler geschaffen. Dank der freundlichen Zusammenarbeit durch das Hochbauamt der Stadt Nürnberg wurden an der Fassade zur Katharinengasse Nistkästen im Traufbereich geschaffen. Ihre Südexposition stellt ideale Bedingungen dar.

Schleuse Eibach

Im Zuge von Sanierungsarbeiten an der Schleuse Eibach konnten in Zusammenarbeit mit dem Wasser- und Schiffahrtsamt insgesamt 12 Quartiere für Fledermäuse, Mauersegler, Dohlen und Turmfalken geschaffen werden, die für viele Freizeit- und Erholungssuchende gut sichtbar am Gebäude angebracht sind.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/umweltreferat/gebaeudebrueter_projekte.html>