Kontakt

Energie- und Umweltstation am Wöhrder See

Entwurfsskizze der Energie- und Umweltstation

Die Energie-und Umweltstation wird auf dem Wöhrdersee errichtet und grenzt direkt an die neugestaltete Norikusbucht. Der Zugang erfolgt über einen Steg.

Das Gebäude beinhaltet drei unterschiedliche Funktionen:
• Die eigentliche Energie-und Umweltstation
• Ein öffentliches WC
• Das Bootshaus für das Mähsammelboot des Wasserwirtschaftsamtes

Das Gebäude wird auf Rammpfählen gegründet. Diese werden durch einen Stahltragrost als tragendes Grundgerüst komplementiert. Auf dieser Basis wird ein Holzbau in Holzrahmenbauweise errichtet. Die hochgedämmte Konstruktion ist weitestgehend wärmebrückenfrei und mit dem Energieeffizienzstandard „nearly zero-energy building“ ausgelegt.

Bau-Fortschritt

Baustellenbeginn

Anfang Februar wurde der Bau begonnen (Datum: 18.2.2018).

Kiesschüttung

Mitte März ist die Kiesschüttung im See schon fast fertig (Datum: 12.3.2018).

Baustelle der Energie- und Umweltstation am Wöhrder See 23.3.2018

Ende März 2018 wurden die Pfähle in den See gerammt, auf denen die Energie- und Umweltstation stehen wird (Datum: 23.3.2018).

Stahlträger ist montiert

Ende August wurde bei strahlendem Sonnenschein der Stahlträger montiert, auf dem dann die Energie- und Umweltstation aufgebaut wird (Datum: 23.08.2018).

Die Energie- und Umweltstation steht schon, das Bootshaus fehlt noch

Der Bereich der Energie- und Umweltstation ist errichtet. Das Bootshaus, welches im vorderen Bereich gebaut wird, fehlt noch (Datum: 10.10.2018).

Inzwischen steht auch schon das Bootshaus.

Inzwischen steht auch schon das Bootshaus (Datum: 4.12.2018).

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/umweltstation/euw.html>