Kontakt

Tourismus: Mehr als 3,2 Millionen Übernachtungen

Mehr als 3,2 Millionen Übernachtungen und rund 1,76 Millionen Ankünfte in der Stadt - 2016 war wieder einmal ein erfolgreiches Jahr für den Tourismus in Nürnberg. Dabei ist die Stadt für nationale und internationale Gäste gleichermaßen interessant: Die internationale Nachfrage hat erstmals die Millionen-Grenze überschritten und entwickelt sich mit einem Plus von 6,5 Prozent beinahe genauso gut wie die Übernachtungen der Gäste aus dem Inland. Mit mehr als 2,1 Millionen Übernachtungen ist hier sogar eine Steigerung von 6,9 Prozent zu beobachten. Diese Zahlen zeigen: Nürnberg ist für nationale und internationale Gäste ein attraktives Ziel mit Wachstumspotential.


Starkes Messejahr beflügelt den Geschäftstourismus

Der Geschäftstourismus macht nach einer Studie des dwif 2014 in Nürnberg dreiviertel der Übernachtungen aus, allein Messebesucher rund 32 Prozent. Durch ein überaus starkes Geschäftsjahr 2016 mit grossen Leitmessen wie der BIOFACH, embedded world oder IWA Outdoor Classics hat daher die NürnbergMesse einen bemerkenswerten Anteil an dem Rekordergebnis.

Hohe Bedeutung des Geschäftstourismus

Bild vergrößern

Eine dwif-Studie (2014) zeigt die hohe Relevanz des Geschäftstourismus für Nürnberg (eigene Darstellung).


Flughafen und Flusskreuzfahrt setzen Impulse

Beiträge zu den positiven Zahlen leisten außerdem der Albrecht Dürer Airport Nürnberg und der erst kürzlich fertiggestellte Flusskreuzfahrthafen. Die neuen Flugverbindugen nach Mailand, Rom, Manchester und die erhöhte Flugfrequenz nach London setzten deutliche Impulse. Auch der Markt der Flusskreuzfahrten wächst weiter: 1.100 mal legten Flusskreuzfahrtschiffe im vergangenen Jahr an, das entspricht einem Plus von 11 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Mehr zum Thema

Der Standort im Fokus

Wirtschaftsblog Nürnberg
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/wirtschaft/aktuell_50378.html>