Stadt Nürnberg
Nachrichten aus dem Rathaus
   
Nr. 422 / 30.04.2010

Delegation reist nach Córdoba für Partnerschaftvertrag

 
Córdoba wird Nürnbergs 13. Partnerstadt. Eine städtische Delegation mit Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly an der Spitze reist vom 5. bis 9. Mai 2010 in die andalusische Stadt, um die Städtepartnerschaft offiziell zu besiegeln.

Am Donnerstag, 6. Mai 2010, unterzeichnen Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und der cordobesische Bürgermeister Andres Ocaña im Palast der christlichen Könige den Partnerschaftsvertrag. Beide Städte erklären, sich für Bürgeraustausch vor allem von Jugendlichen einzusetzen und die wirtschaftlichen Verbindungen zu stärken. Außerdem wollen sie sich intensiv für die Realisierung von gemeinsamen Aktivitäten etwa in den Bereichen Bildung, Kultur, Menschenrechte, erneuerbare Energien, Umwelt, Tourismus und Sport engagieren. Nürnberg als „Stadt der Menschenrechte“ und Córdoba als „Stadt der Toleranz“ wollen in Zukunft insbesondere ein starkes Band für Frieden, Verständigung und Freundschaft zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kulturen und Religionen knüpfen.

Im Anschluss finden die Einweihung des „Platzes Ciudad de Núremberg“ und die Enthüllung des gleichnamigen Straßenschilds statt. Der Platz liegt im Stadtteil „Zona Norte“. Die Stadtteilverwaltung „Zona Norte“ unterstützte von Anfang an die Idee einer Städtepartnerschaft zwischen Córdoba und Nürnberg. Die Bemühungen um eine diesbezügliche Verbindung kamen vom Nürnberger „Centro Español“. Der bereits 1961 gegründete Verein erhielt 2007 den Interkulturellen Preis der Stadt Nürnberg. Auf Grund der Initiative des Vereins konnte 2008 die Freundschafts- und Städtepartnerschaftsinitiative Córdoba – Nürnberg und im März 2010 der Verein „CONORIS Verein zur Förderung der Partnerschaft Córdoba – Nürnberg“ ins Leben gerufen werden. Im Oktober 2009 konnten die Bemühungen schließlich auf eine offizielle Ebene gehoben werden – mit dem Besuch einer hochrangigen Delegation aus Córdoba zur Unterzeichnung einer Absichtserklärung.

Am 21. April 2010 beschloss der Nürnberger Stadtrat einstimmig die Partnerschaft mit der andalusischen Stadt Córdoba. Es handelt sich dabei um die erste von Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly in seiner Amtszeit unterzeichnete Städtepartnerschaft. Neben dem Stadtoberhaupt gehören der nun nach Córdoba reisenden Delegation unter anderem die Stadträte Brigitte Wellhöfer (Bündnis 90/Die Grünen), Christian Vogel (SPD) und Utz W. Ulrich (FDP) an, sowie Dr. Norbert Schürgers, Leiter des Amts für Internationale Beziehungen, und Vertreter von „CONORIS Verein zur Förderung der Partnerschaft Córdoba – Nürnberg“ und Medienvertreter. Die bislang letzte Partnerschaft war 1999 mit der griechischen Stadt Kavala geschlossen worden. maj