Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 235 / 09.03.2015

Ausstellung „Wie sich die Welt bewegt“

Mobilitätserfahrungen von Zugewanderten und Nicht-Zugewanderten beleuchtet das Bildungszentrum (BZ) in einer Ausstellung. Vom 14. März bis 31. Mai 2015 sind Fotos und Texte zu unterschiedlichen Mobilitätskulturen im ehemaligen Herrenschießhaus, Untere Talgasse 8, zu sehen. Während der Laufzeit liegt ein Gästebuch aus, in das sich Besucherinnen und Besucher mit Kommentaren oder Texten zu den ausgestellten Objekten einbringen können. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.

Menschen aus aller Herren Länder, die ihre Heimat verlassen haben, um sich in Nürnberg neu zu orientieren, gehen im ehemaligen Herrenschießhaus ein und aus. Sie werden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bildungszentrums über die Integrationskurse des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge informiert und von der Migrationsberatung über die Antragstellung bis hin zum Abschluss des Kurses begleitet. Zudem können sie sich beraten lassen, wie sie ihren im Ausland erworbenen Abschluss als gleichwertig zum deutschen Pendant anerkennen lassen können. alf

Weitere Informationen zur Ausstellung


Weitere Informationen zur „Zentralen Anlaufstelle für Migration (ZAM)“ und zur „Zentralen Servicestelle zur Erschließung ausländischer Qualifikationen in der Metropolregion Nürnberg (ZAQ)

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de