Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 339 / 09.04.2015

Ludwig Schick und Dag Encke im Gespräch

In der Reihe „Starke Köpfe“ des Bildungszentrums stehen bekannte und interessante Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens im Mittelpunkt. Dr. Ludwig Schick, Erzbischof von Bamberg, und Dr. Dag Encke, Direktor des Tiergartens, kommen am Montag, 20. April 2015, um 19 Uhr im Bildungszentrum, Gewerbemuseumsplatz 2, Fabersaal, ins Gespräch. Beiden gemeinsam, dem Theologen und ranghohen Kleriker sowie dem überzeugten Naturwissenschaftler und streitbaren Zoodirektor, dürfte sein, dass sie viel über das Leben und Fragen von Ethik und Moral bei Mensch – und Tier – nachdenken. Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Wolfgang Eckart, Direktor des Bildungscampus. Der Eintritt ist frei.

Dr. Ludwig Schick ist seit 2002 Erzbischof von Bamberg. Als Theologe und Kleriker sucht er immer wieder das Gespräch mit den Menschen und ist deshalb viel unterwegs – in seinem fränkischen Bistum, aber auch in Afrika. Zudem setzt er sich für den Dialog mit anderen Konfessionen ein und plädiert dafür, dass sich Christen in die Gesellschaft einmischen und diese mitgestalten. Dr. Dag Encke ist seit 2005 leitender Direktor im Tiergarten Nürnberg. Das Studium der Biologie macht ihn zum überzeugten Naturwissenschaftler, dessen geistiges Fundament das logische Denken und Erklären bildet. Als Zoodirektor vertritt er klare Positionen gegenüber den Zookritikern und Tierschützern. Ihn interessiert nicht nur die Welt der Zoologie, sondern auch die gesellschaftliche Entwicklung und Fragen der Moral. alf

 

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de