Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 1279 / 16.11.2015

Lückenschluss im Radwegenetz der westlichen Altstadt

Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) hat die vom Verkehrsplanungsamt veranlasste Neuordnung des Verkehrs in der Ludwigstraße umgesetzt. Dabei wurde die bisherige Einbahnstraßenregelung in der Ludwigstraße zwischen Jakobsplatz und Spittlertormauer für den Radverkehr aufgehoben. Sör hat vergleichbar zur Regelung in der Königstraße einen Radstreifen auf der Fahrbahn abmarkiert und beschildert.

Dadurch kann mit dem Rad nun auf kurzem und direktem Weg Richtung Plärrer gefahren werden. Im Bereich der vorhandenen Längsparker wird im Frühjahr 2016 zusätzlich noch eine Roteinfärbung des Radstreifens erfolgen. Die Neuregelung ist im September 2015 im Verkehrsausschuss beschlossen worden und bietet zusätzlichen Schutz für Fußgängerinnen und Fußgänger, da Radfahrer häufig unter Missachtung der Verkehrsregeln auf dem Gehweg gegen die Einbahnstraße fuhren. tom

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de