Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 18 / 08.01.2016

„Wahnsinn Amerika“ – Innenansichten der USA

Bei der Veranstaltung „Wahnsinn Amerika. Innenansichten einer Weltmacht“ berichtet Klaus Scherer über Amerika und die Amerikaner – von Obama bis Donald Trump, von NSA bis TTIP. Der Vortrag beginnt am Donnerstag, 14. Januar 2015, um 19 Uhr im Fabersaal, Gewerbemuseumsplatz 1.

Aus europäischer Sicht erscheinen manche Aspekte der Politik und des Alltags in den USA rätselhaft. Als ARD-Korrespondent in Washington hat Klaus Scherer tiefe Einblicke in das Innenleben der Vereinigten Staaten gewonnen. In seinem Buch „Wahnsinn Amerika“ hat er seine Erlebnisse und Erkenntnisse zusammengefasst, die er als Fernsehreporter zwischen 2007 und 2012 gesammelt hat. Der Grimme-Preisträger zeichnet anhand kleiner Geschichten und Begegnungen mit unterschiedlichen Menschen ein facettenreiches Bild der USA.

Der Eintritt beträgt 12 Euro, ermäßigte Karten für Jugendliche und Studierende kosten 6 Euro. Anmeldungen sind unter www.bz.nuernberg.de oder im BZ Servicebüro, Gewerbemuseumsplatz 1, möglich (Kurs Nr. 00001). Die Veranstaltung bildet den Auftakt für das Schwerpunktthema „Amerika! Amerika!“, mit dem der Bildungscampus der Stadt Nürnberg im ersten Halbjahr 2016 den Doppelkontinent vorstellen wird. let

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de