Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 145 / 10.02.2016

Ferienbetreuung 2016

Das Jugendamt Nürnberg bietet berufstätigen Eltern während der bayerischen Schulferien eine zuverlässige Ganztagsbetreuung mit Spaßfaktor. Das Angebot für Nürnberger Grundschulkinder gibt es in den beiden Oster- und Pfingstferienwochen, in den Sommerferien sowie in der Herbstferienwoche, also insgesamt elf Wochen lang.

Für die Organisation der Ferienbetreuung ist das Jugendamt zuständig, anerkannte Träger veranstalten die über das Stadtgebiet verteilten Programme. Die Standorte konnten dieses Jahr erweitert werden und sind zum Beispiel Schulen, Kinder- und Jugendhäuser sowie Gemeindezentren. Während der Betreuungswochen erwartet die Kinder eine ausgewogene und abwechslungsreiche Mischung aus Kreativangeboten, Spielen und Bewegung. Die Kinder sind als Weltenbummler, Wasserratten, Kunstmaler und Naturforscher unterwegs und knüpfen neue Freundschaften. Im Sportcamp werden sie aktiv und lernen unterschiedliche Sportarten kennen. Außerdem erkunden sie bei verschiedenen Ausflügen Nürnberg und seine Umgebung.

Buchbar sind die Angebote jeweils für komplette Wochen. An ausgewählten Standorten gibt es zusätzlich die Möglichkeit, ein Tagesangebot wahrzunehmen. Das Jugendamt konnte die Preise in diesem Jahr senken: Eine fünftägige Betreuungswoche kostet 80 Euro, eine viertägige Betreuungswoche in den Oster- und Pfingstferien jeweils 64 Euro. Ergänzt wird diese Auswahl durch einige Erlebnisangebote mit besonderen Konzepten, deren Teilnehmerbeitrag höher liegt.
Die Anmeldung für die Ferienbetreuung ist ab sofort möglich, um berufstätigen Eltern und Familien Planungssicherheit geben zu können.

Alle Angebote sind im Internet unter www.ferienbetreuung.nuernberg.de zu finden. Anmeldungen sind bequem von zuhause aus möglich. boe

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de