Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 343 / 07.04.2016

Wegweiser für geflüchtete Menschen

Das Bündnis für Familie hat die Broschüre „Leben in Nürnberg – Nürnberg erleben“ neu aufgelegt. Der Wegweiser möchte Menschen mit Migrations- und vor allem Fluchthintergrund dabei helfen, sich in einer für sie möglicherweise fremden Welt besser zurechtzufinden.

Die Broschüre enthält neben einem Grußwort von Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly Informationen über Notfallkontakte, Kinderbetreuung, Schule, Studium, Ausbildung und Beruf, über Bildung, Sport und Bewegung. Auch Angebote für Kinder und Jugendliche sowie für Frauen und Mädchen sind enthalten. Die Texte sind in sechs Sprachen abgedruckt: Deutsch, Englisch, Russisch, Kroatisch, Arabisch und Farsi. Zusätzlich gibt es weiterführende Links und jeweils einen QR-Code für die Möglichkeit des schnellen Aufrufs von Informationen per Smartphone. Die Sparda-Bank Nürnberg ist Hauptpartner des Projekts.

Die Hefte werden direkt in den Gemeinschaftsunterkünften über die jeweils zuständigen Sozialorganisationen verteilt sowie von Jobcenter, Bildungszentrum, Berufsschulen und weiteren Einrichtungen. Einzelne Broschüren sind erhältlich im BürgerInformationsZentrum am Hauptmarkt 18 sowie beim Bündnis für Familie, Hans-Sachs-Platz 2. boe

Die Broschüre „Leben in Nürnberg – Nürnberg erleben“ im Internet:
www.bff-nbg.de

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de