Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 874 / 09.09.2016

Musik und Literatur aus Lateinamerika

Lateinamerikanische Literatur und brasilianische Musik sind am Montag, 19. September 2016, um 19.30 Uhr in der Musikbibliothek der Stadtbibliothek Zentrum, Gewerbemuseumsplatz 4, zu hören. Bei der Veranstaltung „Kosmos Lateinamerika: Sprache und Musik“ präsentiert die Schauspielerin Adeline Schebesch Ausschnitte aus den Werken großer Erzähler wie Jorge Luis Borges, Miguel Ángel Asturias, Gabriel García Márquez, Alejo Carpentier oder Marío Vargas Llosa. Das Bläser-Trio „ad libitum“ macht das Publikum mit dem „Chorinho“ bekannt. Diese brasilianische Musikrichtung ist in den 1870er Jahren als Fusion aus europäischer Salonmusik und der Musik afrikanischer Sklaven entstanden. Im Schatten des Sambas und anderer populärer lateinamerikanischer Rhythmen versank der „Chorinho“ im Dornröschenschlaf, wurde jedoch in den vergangenen Jahrzehnten wiederentdeckt.

Adeline Schebesch ist seit 1997 am Staatstheater Nürnberg engagiert. Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. 2012 wurde sie zur Kammerschauspielerin ernannt. Die Künstler des Trios „ad libitum“ sind Mitglieder der Staatsphilharmonie Nürnberg: Jörg Krämer ist seit 1986 Solo-Flötist in diesem Orchester. Der in Brasilien geborene Paulo Arantes ist seit 1989 Solo-Oboist und Wolfgang Peßler seit 1991 stellvertretender Solo-Fagottist. Bei dem Konzert in der Musikbibliothek wird Wolfgang Peßler auch Gitarre spielen.

Die Veranstaltung findet zum Bildungscampus-Schwerpunktthema „Amerika! Amerika!“ statt. Eine Anmeldung (Kurs Nr. 00002) ist unter www.bz.nuernberg.de oder im BZ-Servicebüro, Gewerbemuseumsplatz 1, möglich. Der Eintritt kostet 18 Euro. Ermäßigte Karten sind für 12 Euro zu haben. alf

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de