Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 1311 / 30.12.2016

Preisverdächtige Mode und dokumentarische Fotos

Ausgezeichnete Kreationen: Das Amt für Internationale Beziehungen kürt die schönsten Modelle extravaganter Abendgarderobe von Schülerinnen und Schüler der Modeschulen Nürnberg, Berufsschule 5, die im Zuge der Schulpartnerschaft mit dem Glasgow Kelvin College, VOŠON a SPŠO in Prag und dem North West Regional College in Derry/Londonderry entstanden sind, mit einem Preis. Die Modelle werden am Donnerstag, 12. Januar 2017, ab 18 Uhr im Foyer des Internationalen Hauses, Hans-Sachs-Platz 2, vorgestellt.

Die Modemacher sind anwesend und erklären, welche Ideen hinter jedem Modell stehen. In diesem Schuljahr haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die verschiedenen Aspekte der jeweils traditionellen Kleidung in Abendmode eingearbeitet. Dabei haben sie das anspruchsvolle Material Denim verwendet und damit den Bogen nach Franken zu Levi Strauss gespannt. Die Modeschulen Nürnberg arbeiten seit fast zehn Jahren mit dem Amt für Internationale Beziehungen der Stadt Nürnberg zusammen. Daraus sind Schulpartnerschaften mit dem Glasgow Kelvin College, VOŠON a SPŠO in Prag und dem North West Regional College in Derry/Londonderry entstanden. Die Schülerinnen und Schüler erforschen seitdem Gemeinsamkeiten und Gegensätze der unterschiedlichen Kulturen und den Hintergrund von traditionellen Trachten und setzen ihre Erfahrungen in modische Kreationen um.

Zeitgleich wird die Fotoausstellung „Connections“ der Glasgow Fotografin Beth Chambers im Foyer eröffnet. Cambers hat ihre Fotos im Verlauf der letzten drei Jahre im Stil einer Dokumentation aufgenommen. Sie behandeln sozio-politische Aspekte und sind von der Architektur und den politischen Demonstrationen inspiriert während des schottischen Unabhängigkeitsreferendums 2014. Die Zusammenstellung zeigt die Verbindung zwischen der urbanen Landschaft, den Menschen und deren politischen Stimme. Die Künstlerin wird ebenfalls anwesend sein. maj

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de