Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 100 / 27.01.2017

Zeitschrift „Sprachrohr“: Neue Ausgabe erschienen

Die neue Ausgabe von „Sprachrohr – Zeitschrift für den offenen Dialog zwischen behinderten und nichtbehinderten Menschen“ ist erschienen. Sie thematisiert unter anderem das gerade im Bundestag verabschiedete Bundesteilhabegesetz, das – als große sozialpolitische Reform angekündigt – zu vielen Protesten bei Menschen mit Behinderung führte.
Neben dem Beitrag einer Nürnbergerin von der Protestfahrt nach Berlin sind weitere Berichte von Betroffenen, darunter Schauspieler und Ehrenamtliche aus der Region, zu lesen.

Die seit 1981 erscheinende Zeitschrift enthält redaktionelle Beiträge sowie das gesamte Angebot „barrierefrei Lernen“ des Bildungszentrums im Bildungscampus, das sich an behinderte und nichtbehinderte Menschen richtet. Der überarbeitete Programmteil enthält – kompakt und übersichtlich in neuem Layout – alle Kurse und Veranstaltungen aus folgenden Bereichen: Lernen für Alltag und Beruf, Ernährung und Haushalt, Kreatives Gestalten, Theater, Musik und Tanz, Bewegung und Entspannung, Freizeit und Kultur sowie Fortbildungsangebote und Gebärdensprache.

Die Zeitschrift wird zweimal im Jahr von der Interessensgemeinschaft Sprachrohr, bestehend aus dem Bildungszentrum im Bildungscampus, Förderverein Theater Dreamteam und ZED-Design, herausgegeben. Sie ist ab sofort in Apotheken, Einrichtungen der Behindertenarbeit, den Häusern des Bildungszentrums, den Stadtbibliotheken sowie in weiteren städtischen Einrichtungen kostenfrei erhältlich. An einer redaktionellen Mitarbeit Interessierte können sich im Bildungszentrum bei Petra Schumm, Telefon 09 11 / 2 31-26 87, oder via E-Mail
bz-info@stadt.nuernberg.de melden. mw

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de