Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 130 / 06.02.2017

Obere Karlsbrücke für Kraftfahrzeuge gesperrt

Wegen Bauarbeiten ist die Zufahrt zum Trödelmarkt ab Montag, 13. Februar 2017, bis voraussichtlich Ende Oktober 2017 für Kraftfahrzeuge nur noch von Norden über die Karlstraße und die Untere Karlsbrücke möglich. Der von der Hinteren Ledergasse kommende Verkehr südlich der Brücke wird über den sonst als Fußgängerzone ausgewiesenen Bereich der Kaiserstraße zum Josephsplatz umgeleitet.

Ab dem 13. Februar wird die Deutsche Telekom Leitungen im Umfeld der Oberen Karlsbrücke neu verlegen. Eine Woche später, am 20. Februar, errichtet der Servicebetrieb Öffentlicher Raum (Sör) seitlich der Brücke Gerüste in der Pegnitz. Die Gerüste werden bereits jetzt benötigt, um Versorgungsleitungen über die Pegnitz zu führen. Später dienen die Gerüstkonstruktionen auch als Arbeitsplattformen für die Ende März 2017 beginnenden Brückenarbeiten an der Oberen Karlsbrücke.

Die Verkehrseinschränkungen gelten ausschließlich für Fahrzeuge. Fußgänger können wie gewohnt die Obere Karlsbrücke überqueren, um zum Trödelmarkt mit seinen Geschäften und Cafés zu gelangen. jos

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de