Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 593 / 09.06.2017

Verkehrsberuhigung zwischen Virnsberger und Weikershofer Straße

Die Stadt Nürnberg sperrt den Verbindungsweg zwischen Virnsberger und Weikershofer Straße mit Pfosten. Damit wird die von Anwohnerinnen und Anwohnern seit Langem geforderte Verkehrsberuhigung erreicht, nachdem die bisherige Beschilderung missachtet wird. Die Pfosten werden in der Woche von Montag bis Freitag, 19. bis 23. Juni 2017, angebracht.

Verkehrsteilnehmer nutzen den Verbindungsweg derzeit trotz der vorhandenen Beschilderung als Abkürzung, weshalb der unerlaubte Durchgangsverkehr nur mit Hilfe der Sperrung zu verhindern ist. Deshalb werden Pfosten an den beiden Einmündungen der Weikershofer Straße / Virnsberger Straße gesetzt. Diese Maßnahme ist mit dem Bürgerverein, der Anwohnerschaft, einem betroffenen Gewerbebetrieb sowie den betroffenen Landwirten abgestimmt.

Damit der gewerbliche Lieferverkehr von nun an nur noch über die Sigmundstraße in die Höfener Straße und die Weikershofer Straße fahren kann, werden in den Einmündungsbereichen absolute Halteverbote ausgewiesen. Die neue Verkehrsführung wird durch Hinweisschilder und Wegweiser verdeutlicht. Radfahrerinnen und Radfahrer sowie Fußgängerinnen und Fußgänger gelangen weiterhin über die Weikershofer Straße zur Höfener Straße und Virnsberger Straße. maj

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de