Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 650 / 22.06.2017

„Freiwillig in Europa und der Welt“

Die Stabsstelle Bürgerschaftliches Engagement und Corporate Citizenship des Sozialreferats der Stadt Nürnberg lädt ein zur Freiwilligendienstbörse „Freiwillig in Europa und der Welt“. Am Mittwoch, 28. Juni 2017, von 18 bis 20 Uhr in der Ehrenhalle des Rathauses Wolffscher Bau, Rathausplatz 2, können junge Menschen ab 16 Jahren nach Freiwilligendiensten für das Jahr 2018/19 suchen oder sich am „Eurodesk“ zu den allgemeinen Bedingungen eines Auslandjahrs beraten lassen. Der Besuch ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Auf der Messe vertreten sind verschiedene Organisationen, die Einsätze in der ganzen Welt vermitteln, ob Volunteercamps in den Ferien in Europa oder ein ganzes Jahr ins Ausland – von einem Einsatz in EU-Ländern über Kenia und Guatemala bis hin nach Australien ist alles dabei. „Freiwillig in Europa und der Welt“ ist Teil des Programms „Im Herzen Europa(s): Nürnberg und die EU“, mit dem die Stadt an die Unterzeichnung der Römischen Verträge vor 60 Jahren erinnert. Nach Trump-Wahl, Brexit und dem Erstarken von Europa-Skeptikern und -Feinden hat sich in den letzten Monaten die Stimmung gewandelt: Ein entschieden pro-europäischer französischer Präsident und viele Tausende „Pulse of Europe“-Demonstranten in zahlreichen Städten stehen für die Wiederentdeckung der Vorzüge Europas. Die Freiwilligendienstbörse möchte in diesem Sinne das Bewusstsein der europäischen Chancen für junge Menschen fördern. boe

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de