Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 737 / 11.07.2017

Lesung mit Norbert Autenrieth

„Der Mensch ist ein gar seltsames Wesen“ − diese Behauptung versucht der Autor Norbert Autenrieth in seinem kürzlich erschienenen, gleichnamigen Buch zu belegen. Er liest daraus am Mittwoch, 19. Juli 2017, um 19.30 Uhr im Zeitungs-Café Hermann Kesten in der Stadtbibliothek Zentrum, Abendeingang Peter-Vischer-Straße.

Warum ein Lehrer so mir nichts dir nichts seine Klasse im Stich lässt, was Mephisto im Biergarten anrichtet, wie sich Kommissar Dürrbeck mit Bratwurstleichen herumärgern muss, was „Süßes oder Saures“ so mit sich bringt, dass das Verhältnis zur Mutter ein durchaus gespaltenes sein kann und was es mit dem O-Krieg auf sich hat − das und mehr beinhalten Kurzgeschichten, Erzählungen und Glossen auf ernsthafte und hintergründige, satirische und humorvolle Weise. Musikalisch begleitet wird Norbert Autenrieth von Sprechchansonnier Michael Lösel, der als Leiter der Nürnberger „Mus(e)en-Lesungen“ und des „Poetischen Theaters“ bekannt ist.

Die Lesung der Stadtbibliothek ist Teil der Reihe „WortWeltFranken“. Der Eintritt an der Abendkasse kostet 8 Euro, ermäßigt 5 Euro, mit Nürnberg-Pass 4 Euro. boe

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de