Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 831 / 10.08.2017

Umzug der Zentralen Servicestelle für Migranten

Die Zentrale Servicestelle zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen in der Metropolregion Nürnberg (ZAQ) wechselt den Standort. Sie zieht von der Unteren Talgasse 8 in die Färberstraße 41. Von Donnerstag, 17. August, bis einschließlich Montag, 21. August 2017, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ZAQ weder telefonisch noch persönlich erreichbar.

Ab Dienstag, 22. August, ist die ZAQ mit ihrem gewohnten Beratungsangebot in den neuen Räumen im 2. Obergeschoss in der Färberstraße 41 anzutreffen. Die bekannten Öffnungszeiten und Kontaktmöglichkeiten bleiben erhalten: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind von montags bis freitags von 8.30 bis 15.30 Uhr telefonisch unter 09 11 / 2 31-1 05 52 oder per Mail an anerkennungsberatung@stadt.nuernberg.de erreichbar.

Die ZAQ ist Anlaufstelle für alle Migrantinnen und Migranten aus der Metropolregion Nürnberg und den drei fränkischen Regierungsbezirken, die eine fundierte Beratung zur Anerkennung ihrer ausländischen Berufsabschlüsse benötigen. Seit 2012 finden in der ZAQ kostenfreie Beratungen statt, die sich an Menschen richten, die ihren im Ausland erworbenen Abschluss auf Gleichwertigkeit zu dem entsprechenden deutschen Abschluss prüfen lassen möchten.

Weitere Informationen zur ZAQ

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de