Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 876 / 07.09.2017

„Kurd Kurdî Kurdîstan“: Veranstaltung und Sprachkurs

Im Herbst startet die Reihe „Region, Sprachen, Menschen“ im Bereich Sprachen des Bildungszentrums (BZ) in eine neue Runde. Den Auftakt macht die Veranstaltung „Kurd Kurdî Kurdîstan“: Im Fokus steht ein Volk, das – wie in Rojava/Syrien, in der Türkei oder im Irak – um seine Selbstbestimmung ringt. Am Freitag, 6. Oktober 2017, um 18 Uhr informiert Übeyt Salim, Kursleiter für Kurdisch und Türkisch am BZ, darüber, welche Sprache(n) kurdisch-stämmige Migranten und Geflüchtete sprechen, wie sie feiern, was die kurdische Bewegung bewegt und wo Kurdinnen und Kurden in Nürnberg anzutreffen sind (Kurs Nr. 90000). Die Kosten betragen 5 Euro. Eine Anmeldung ist unter www.bz.nuernberg.de oder im BZ-Servicebüro, Gewerbemuseumsplatz 1, möglich.

Der passende Sprachkurs schließt sich im November an. Ab Dienstag, 7. November 2017, findet an insgesamt fünf Terminen der Schnupperkurs „Einführung in die kurdische Sprache (Kurmanci)“ statt (Kurs Nr. 90002). Neben dem Alphabet, der Aussprache und den Grundzügen der Grammatik werden erste Redewendungen auf Kurmancî, dem Kurdisch, das in den kurdischen Gebieten der Türkei gesprochen wird, erlernt. Der Kurs findet im Medya Volkshaus, dem größten kurdischen Kulturverein Nürnbergs, in der Forsthofstraße 36 statt. Die Kosten betragen 33 Euro. Eine Anmeldung ist unter www.bz.nuernberg.de oder im BZ-Servicebüro, Gewerbemuseumsplatz 1, möglich.

Unter dem Motto „Sprachen öffnen Welten“ will das BZ mit unterschiedlichen Veranstaltungen zu einem umfassenderen Verständnis für Sprache und Kommunikation und zum besseren Verständnis für andere Kulturen beitragen. In Zeiten, in denen vermehrt kurdisch-stämmige Menschen nach Deutschland zuwandern, möchte das BZ deren Sprache und Kultur im Sprachenangebot berücksichtigen. alf

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de