Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 1005 / 04.10.2017

Projekte für „enkeltaugliche Zukunft“ – Podiumsgespräch

Was können wir heute dafür tun, damit sich unsere Enkel in Nürnberg wohlfühlen? Die Gäste eines Podiumsgesprächs am Donnerstag, 12. Oktober, um 19 Uhr im Bildungszentrum, Gewerbemuseumsplatz 2, Fabersaal, präsentieren Antworten auf diese Frage. Der Eintritt ist frei.

Den Auftakt der Veranstaltung macht Dr. Saskia Hebert, Architektin und Mitherausgeberin des „FUTURZWEI Zukunftsalmanach 2017/2018“. In dem Sammelband stecken 50 „Geschichten des Gelingens“, die neue Chancen für faire, humane und freie Stadtgesellschaften aufzeigen. Drei inspirierende Projekte für eine lebenswerte und zukunftsfähige Stadt werden bei der Veranstaltung vorgestellt: Andreas Gebert spricht über „Stadt.Land.Beides“, eine Initiative für solidarische Landwirtschaft in der Metropolregion Nürnberg. Chris Hermann gibt Einblicke in das Nürnberger Urban Lab. Matthias Weinzierl, Vorsitzender des Bayerischen Flüchtlingsrats, berichtet über „Bellevue di Monaco“, ein Wohn- und Kulturprojekt für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in München. jos

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de