Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 1222 / 27.11.2017

Flüchtlinge stellen ihre Kunst aus

Am Donnerstag, 30. November 2017, um 18 Uhr eröffnet der Referent für Jugend, Familie und Soziales der Stadt Nürnberg, Reiner Prölß, die Ausstellung „Leben“ – eine Kunstausstellung mit Objekten von sechs in Nürnberg lebenden Flüchtlingen. Die kostenlose Schau in der AWOthek, Karl-Bröger-Straße 9, ist bis zum 16. Januar 2018 jeweils Dienstag bis Freitag von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Die Künstlerinnen und Künstlern sind in Nürnberg lebende Flüchtlinge, die das Thema unterschiedlich und frei interpretiert haben. Sie beleuchten das neue Leben in Nürnberg ebenso wie ihr altes Leben in der Heimat. Von 23. Dezember 2017 bis 8. Januar 2018 ist die Ausstellung geschlossen. jos

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de