Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 1232 / 28.11.2017

Sperrung der Treppe „Am Geiersberg“

Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) muss den Treppenabgang zwischen „Am Geiersberg“ und „Am Hallertor“ im Stadtteil St. Sebald sperren. Bei der Instandsetzung der Sandsteinvormauerung an der Stützwand „Am Geiersberg“ ist ein Teil der Sandsteinverblendung am Treppenaufgang eingestürzt. Das Natursteinmauerwerk hinter dieser Verblendung ist wohl durch Streusalz zersetzt worden. Die Standsicherheit des Treppenabgangs ist deshalb nicht mehr gewährleistet. Die Treppe muss umgehend gesperrt werden.

Sör hat mit den Reparaturarbeiten bereits begonnen. Voraussichtlich ab Januar 2018 wird dieser Treppenabgang wieder begehbar sein. Am Ende der Stützwand befindet sich ein weiterer Treppenabgang, der Fußgängerinnen und Fußgängern alternativ zur Verfügung steht. Sör bittet die Anliegerinnen und Anlieger um Verständnis. tom

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de