Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 1267 / 07.12.2017

Klangkünstler Frieder Nagel im Künstlerhaus

Der Komponist und Klangkünstler Frieder Nagel ist zu Gast in der Neo-Klassikreihe „cluster | electronic.classic.session“ des Künstlerhauses. Am Freitag, 22. Dezember 2017, tritt er um 20.30 Uhr auf im Festsaal des Künstlerhauses im KunstKulturQuartier, Königstraße 93.

Frieder Nagel wurde jüngst vom NDR als einer der interessantesten Künstler der zeitgenössischen Musik bezeichnet. Mal produziert er Ambient-Musik für das Pariser Label Infiné, mal bewegt er sich in Richtung Club mit einem Remix für das Kollektiv Sinnbus, um dann wieder klassische Avantgarde zu schreiben. Nun kommt der junge Klangarchitekt mit seinem neuen Programm, das in Kooperation mit der Philharmonie Essen entstanden ist, nach Nürnberg. Weiche Holzbläser treffen auf ein elektronisches Live-Set, das dem instrumentalen Farbenreichtum der Solisten neue Dimensionen erschließt. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein Abend zwischen besinnlichem Musikgenuss und düsterer Melancholie.

cluster | electronic.classic.session
Cluster steht für ein Klanggebilde, dessen Töne nahe beieinanderliegen, Grenzen aufweichen, Verbindungen schaffen – in der Cluster-Reihe werden die Spielwelten von Klassik und Moderne hinterfragt. Junge Musiker erschaffen Klangwelten, in denen klassische Musik mit neuen Produktionsformen und Denkweisen verschmilzt. Streicher, Blechbläser, Pianos treffen auf elektronische Live-Sets. Dabei geht es nicht um abstrakte, intellektuelle Experimente, sondern eher um den kindlichen Spieltrieb. So werden die physischen Grenzen der Instrumente ausgetestet, Einflüsse aus allen Ecken aufgenommen und vermeintliche Störgeräusche in das Klanggefüge eingefügt. Genre-Mauern in den Köpfen verschwinden und machen Platz für neue farbliche Klangwelten: orchestral, atmosphärisch, klanggewaltig.

Tickets zum Preis von 19 Euro, ermäßigt 12 Euro sind im Vorverkauf erhältlich, an der Abendkasse kosten sie 22 Euro, ermäßigt 14 Euro. Inhaber der vom KunstKulturQuartier für die Spielsaison 2017/18 aufgelegten Q-Card erhalten Rabatt. alf

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de