Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 1288 / 14.12.2017

Hilfen für wohnungslose Menschen

Die aktuelle Witterung ist gefährlich für wohnungslose Menschen, wenn die im Freien übernachten wollen. Daher weist das Sozialamt der Stadt Nürnberg auf das bestehende Angebot des Nürnberger Hilfesystems hin. In Nürnberg stehen für Wohnungslose ausreichend Plätze in Notschlafstellen zur Verfügung.

Die Wärmestube und die Straßenambulanz suchen wohnungslose Menschen auch an deren jeweiligen Aufenthaltsorten auf. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können bei Bedarf informiert werden unter den Telefonnummern 09 11/ 44 39 62 und 47 49 48 60. In Notfällen und außerhalb der Arbeitszeiten kann auch die Polizei einbezogen werden.

In Nürnberg muss kein wohnungsloser Mensch auf der Straße übernachten. Dennoch gibt es immer auch Personen, die das Hilfesystem nicht annehmen. boe

Weitere Informationen:

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de