Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 5 / 02.01.2018

Neue Steuerbescheide für 2018

Der Nürnberger Stadtrat hat in seiner Sitzung am 22. März 2017 die Erhöhung der Hebesätze ab dem Jahr 2018 für die Grundsteuer B um 3,7 Prozent (auf 555 v.H.) und für die Gewerbesteuer um 4,5 Prozent (auf 467 v.H.) beschlossen. Anfang Januar 2018 werden geänderte Grundsteuerbescheide sowie Änderungsbescheide über Gewerbesteuervorauszahlungen an die Bürgerinnen und Bürger beziehungsweise Unternehmen versandt.

Das Kassen- und Steueramt der Stadt Nürnberg bittet, bei Daueraufträgen und Überweisungen rechtzeitig die entsprechenden Zahlungen anzupassen. Soweit eine SEPA-Lastschrifteinzugsermächtigung vorliegt, muss nichts weiter veranlasst werden, es werden automatisch zur Fälligkeit die geänderten Beträge eingezogen.

Bei Rückfragen zu den Bescheiden können die zuständigen Sachbearbeiter unter den auf den Bescheiden aufgedruckten Durchwahlnummern während der Sprechzeiten des Kassen- und Steueramts (Montag, Dienstag, Donnerstag von 8.30 bis 15.30 Uhr, Mittwoch und Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr) erreicht werden. alf

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de